4cf308bf0f11cf29.umsatzsteigerung.jpg

Antecedo-Fonds legt zu

(fw/kb) Rund die Hälfte des Fondsvermögens ist in kurzlaufenden Zinspapieren angelegt, die andere Hälfte wird im Rahmen einer Options- und Handelsstrategie investiert. Der Fonds war bislang mit einer Mindestanlagesumme von 50.000 Euro institutionellen Anlegern vorbehalten. "Das haben wir nun geändert und die Mindestanlage auf 1.000 Euro reduziert", sagte Dirk Bongers, für Marketing und Vertrieb verantwortlicher Partner bei Antecedo Asset Management. "Dadurch kann fortan jeder interessierte Anleger unseren Fonds über seine Bank oder Sparkasse erwerben."

Antecedo Asset Management ist ein unabhängiger Finanzportfolioverwalter. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2006.

www.antecedo.eu

21e1c7845e687b6e.fotolia_42448147_subscription_xxl_fertig.jpg

Union Investment mit erfolgreichem ersten Halbjahr

(fw/ah) "Union Investment ist in einem schwierigen Umfeld in der Lage, beachtliche Ergebnisse zu erzielen. Wir haben im ersten Halbjahr - auch im Vergleich zu Wettbewerbern - ein starkes Neugeschäft, und unsere Assets under Management sind auf einem historischen Höchststand", sagte Nach dem anspruchsvollen Jahr 2011, in dem die Staatsschuldenkrise weltweit die Marktentwicklung beherrschte, habe die Nervosität zu Beginn des Jahres spürbar nachgelassen. "Wir haben zunächst eine deutliche Erholung am Kapitalmarkt gesehen, die ihren Glanz jedoch im zweiten Quartal schon wieder verloren hat", erklärte Reinke. Dennoch habe sich das erste Halbjahr 2012 für die Anleger von Union Investment ausgezahlt. So sei die absolute Wertentwicklung trotz des schwierigen Umfelds im laufenden Jahr in allen Anlageklassen fast durchgängig positiv gewesen. Den größten Anteil am Nettoabsatz steuerte das institutionelle Geschäft mit 6,2 Mrd. Euro bei.

www.union-investment.de

dab2be0d1b3d428a.fotolia_36754879_subscription_xl_fertig.jpg

Baring Asset Management auf Einkaufstour

(fw/ah) Die Genehmigung der Aufsichtsbehörde steht noch aus. Die Übernahme wird Barings‘ Präsenz in Korea maßgeblich erweitern, was das Engagement des Unternehmens für den drittgrößten Markt bezogen auf Vermögensverwaltungsdienstleistungen in Asien noch einmal unterstreicht. SEIAK verfügt über eine umfangreiche Genehmigung für Asset Management Dienstleistungen und kann daher eine Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen für den koreanischen Markt anbieten. David Brennan, Vorsitzender und Chief Executive Officer von Barings kommentiert: "Wir freuen uns sehr, diese Nachricht heute bekannt geben zu können. Korea ist einer der größten Märkte für Asset Management in Asien und verfügt zudem über ein immenses Wachstumspotenzial. SEIAK hat einen exzellenten Namen im Markt und es hat ein starkes Unternehmen mit dem Bestreben aufgebaut, langfristige Erträge zu generieren, sowie einen hervorragenden Kundenservice zu bieten, was sich mit der Philosophie von Barings deckt."

Die Übernahme soll zum Jahresende 2012 abgeschlossen sein.

www.barings.com

73bc29a1dc325a1a.claudiozacc.jpg

Adveq: Büroeröffnung in Hong Kong

(fw/ah) Adveq ist bereits seit einigen Jahren in Asien tätig und hat die Präsenz des Unternehmens 2008 mit der Eröffnung eines Büros in Peking formalisiert. Im vergangenen Jahr folgte ein weiteres Büro in Shanghai. Das neue Büro in Hong Kong verstärkt Adveqs Präsenz in Asien und bekräftigt das Engagement und die Verbundenheit des Unternehmens mit der Region.

Leiter des neuen Büros ist David Seex, ein ausgewiesener Fachmann mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich der alternativen Vermögensanlagen in Asien. Sven Lidén, Chief Executive Officer von Adveq, sagt: "Die Eröffnung des Büros in Hong Kong verbreitert unsere Basis im asiatischen Raum und zeigt die Bedeutung Asiens für Adveqs Zukunftspläne. Das neue Büro wird eine wichtige Rolle in unserem globalen Angebot spielen und ist ein Beweis für Adveqs kontinuierliches, erfolgreiches Wachstum."

www.adveq.com

9c8591cad7cb335c.leppin_holger_fam_fertig.jpg

Fisch AM baut Kundenbetreuung aus

(fw/ah) Zum 01.09.12 erweitern Holger Leppin und Hanspeter Diem das Team und fungieren als Senior Sales & Relationship Manager. Mit Holger Leppin als neuen Senior Sales & Relationship Manager verstärkt Fisch Asset Management den Fondsvertrieb für Deutschland. Leppin hat sich nach seinem Magister Artium in Musikwissenschaft + Psychologie der Universität Hamburg in seiner beruflichen Karriere und mit diversen Weiterbildungen zum Experten in Vertrieb und Kommunikation entwickelt. In diesen Funktionen war er die vergangenen zehn Jahre für verschiedene Finanzunternehmen tätig. Vor seinem Wechsel zu Fisch Asset Management leitete er die Unternehmenskommunikation & Vertrieb der FondsMedia GmbH und war zuvor in verschiedenen leitenden Funktionen bei der MPC Capital AG tätig. Hanspeter Diem wird in seiner neuen Funktion als Senior Sales & Relationship Manager für die Betreuung der institutionellen Kunden in der Schweiz und Liechtenstein verantwortlich sein. Vor seinem Wechsel zu Fisch Asset Management war er Direktor für das Institutional Business von BlackRock Asset Management Schweiz AG. Zuvor war er für Barclays Global Investors als Head of Swiss Business tätig. Der Ökonom mit einem Master in Economics and Business Administration der Universität Basel verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie.

www.fam.ch

18c0b107c3beee06.fotolia_17575529_subscription_xxl_fertig.jpg

Neuer Swisscanto-Fonds startet in Deutschland

(fw/kb) "Das neue Produkt investiert weltweit in Aktien und soll im Vergleich zu herkömmlichen Fonds weitgehend unabhängig von der allgemeinen Aktienmarktentwicklung positioniert sein. Durch diese marktneutrale 'Long/Short-Strategie' werden in verschiedenen Marktlagen positive Renditen angestrebt", so Ralf Branda, Leiter Vertrieb International.

Die Swisscanto-Gruppe verwaltet nach eigenen Angaben ein Kundenvermögen in Höhe von 43,4 Milliarden Euro.

www.swisscanto.de

Threadneedle Investments verstärkt Anleihenteam

(fw/ah) Peta kommt vom Acadian Asset Management in Boston, wo er seit 2007 den Bereich Emerging Market Debt leitete. John Peta verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Analyse von festverzinslichen Anleihen und Staatsanleihen und kann ein weitreichendes Fachwissen auf dem Gebiet der Schwellenländeranleihen in Lokalwährung vorweisen, das sich auf über 30 Länder, einschließlich der Frontiermärkte erstreckt. Er berichtet zukünftig an Jim Cielinski. Jim Cielinski, Head of Fixed Income, kommentierte hierzu wie folgt: "Ich freue mich sehr, John bei Threadneedle begrüßen zu dürfen. Er bringt herausragende Kenntnisse über ei-ne Vielzahl von Schwellenmärkten mit. Seine Ernennung stärkt unser bewährtes Po-tenzial bei den Schwellenländeranleihen ebenso wie unsere breitere Fixed Income-Plattform. Die fachliche Kompetenz von John, vor allem auf dem Gebiet von Anleihen in Lokalwährung, verbessert die Erfahrungen im Team erheblich. Wir freuen uns auf seinen Beitrag zu unserer Kultur der Zusammenarbeit, Diskussion und Debatte."

www.threadneedle.com

Stephan Fritz verstärkt Vertriebsteam von Flossbach von Storch

(fw/ah) Fritz ist ab sofort für die Erweiterung und die Pflege der Geschäftsbeziehungen mit Sparkassen und Landesbanken verantwortlich. "Wir sind davon überzeugt, dass Stephan Fritz durch seine langjährige Tätigkeit im Sparkassensektor unsere Partner in diesem Bereich besonders gut betreuen und unterstützen kann", so Dirk von Velsen, Vorstand bei Flossbach von Storch. Bisher war Stephan Fritz in der Vermögensverwaltung von Flossbach von Storch aktiv. Zuvor war er bei einer deutschen Privatbank und bei der Sparkasse KölnBonn für die Vermögensberatung und Betreuung tätig.

http://www.fvsag.com/de/home.html

2fe52a253d26aa71.1china.jpg

Swiss & Global: Chinesische Aktien historisch günstig

(fw/ah) Diese haben sich in den letzten zwei Jahren schlechter entwickelt als der globale Markt - ein Trend, der sich jedoch zu drehen beginnt, sagen die Analysten von Swiss & Global Asset Management. Die kürzlich veröffentlichten Wirtschaftszahlen aus China haben positiv überrascht. Die Geldpolitik und die moderate Stimulierung des Infrastruktursektors durch die Regierung helfen, die chinesische Wirtschaft Schritt für Schritt auf den richtigen Weg zu bringen. Auch das Gewinnwachstum in der Industrie hat im September zugenommen. Die lokalen Preise der wichtigsten Rohstoffe haben die Talsohle erreicht oder beginnen teilweise sogar wieder zu steigen. All diese Faktoren dürften sich positiv auf den MSCI China Index auswirken. Derzeit wird der Index bei einem KGV von 10 gehandelt, was im historischen Vergleich sehr niedrig ist. Ausgehend von diesem Erholungsszenario rechnen wir damit, dass sich insbesondere zyklische Unternehmen aus der Schwerindustrie und dem Bauwesen sehr gut entwickeln und kurzfristige Anlagechancen für Investoren bieten werden. Auf längere Sicht bevorzugen wir jedoch nach wie vor Unternehmen, die gut positioniert sind, um vom langfristigen Einkommens- und Konsumwachstum in China zu profitieren. Die neue Regierung, die nächstes Jahr ihr Amt antritt, wird Chinas derzeitigen Fünf-Jahres-Plan weiter vorantreiben und dabei mit aller Wahrscheinlichkeit einen Schwerpunkt auf Konsumwachstum, Umweltschutz, Kapitalmarktreformen und bezahlbare Wohnungen legen. Davon werden insbesondere die Sektoren Einzelhandel, Auto, Unterhaltungselektronik, Freizeit, IT und Versicherungen profitieren.

https://www.swissglobal-am.com/de

c0ea385585fa6328.17189537_subscription_xl.jpg

„Feri Euro Rating Awards 2013“ verliehen

(fw/kb) In diesem Jahr wurden die Gewinner der 17 Fonds- und 13 Management-Kategorien aus jeweils fünf Nominierten ermittelt. Dabei konnten Aberdeen und BlackRock jeweils in vier Kategorien gewinnen. Den Sonderpreis "Fund Innovations" wurde an den "JPMorgan Macro Hedge Dual Enhanced TR Source ETF" vergeben.

Feri Euro Rating Services ist eine Ratingagentur für die Analyse und Bewertung von Anlagemärkten und Anlageprodukten sowie ein Wirtschaftsforschungs- und Prognoseinstitut.

www.feri.de