65563aaee5f9b295.koeln_rhein.jpg

Köln frohlockt mit Potential bei Investments

(fw/ah) "Der Domstadt mangelt es insbesondere im Teilmarkt City an modernen Flächen mit hoher Ausstattungsqualität", so Lenzen, bei Jones Lang LaSalle Köln verantwortlich für den Investment-Bereich. Ein geringer Teil des Büro-Gesamtbestands von 7,45 Mio. m² entfällt denn folglich auch auf solche Produkte mit Prime-Qualität. Ihr Kollege Thomas Borchert, Leiter Bürovermietung Jones Lang LaSalle Köln, ergänzt: "Die Stadt leidet unter ihrem Altbestand. Es fehlt derzeit einfach das frische Produkt."

Zu den Produkten mit Prime-Qualität gehört sicherlich der KölnTurm, dessen Verkauf eine der fünf größten Transaktionen des letzten Jahres war. Die Eurohypo hatte sich von ihrer Landmark getrennt, zugegriffen hatte ein Joint Venture aus deutschen und internationalen Investoren. Überhaupt: Die Ausländer haben Köln als attraktiven Standort neu entdeckt. "Die Transaktion der Neumarkt-Galerie zum Beispiel war eine quasi binnen-irische Angelegenheit", so Lenzen. Sie markierte den Top One und war eine der beiden Transaktionen, die 2011 über der 100 Mio. Marke lagen. Zusammen mit drei weiteren Verkäufen oberhalb der 50 Mio. Euro machten sie 57 % (entsprechend knapp 490 Mio. Euro) des gesamten Transaktionsvolumens aus. Durch den Vergleich mit dem Vorjahr (40 %, entsprechend 371 Mio. Euro) wird deutlich, dass die Top 1 -5 Transaktionen in 2011 allesamt größer waren als die entsprechenden Platzhalter in 2010.

www.joneslanglasalle.de

0b5716e44f4deb2a.1gruendungsphase_markteintritt.jpg

Neitzel & Cie. gründet Vertriebsgesellschaft

(fw/kb) Geschäftsführer sind Wolfgang Drews und Hans Haller. Drews war in leitender Position bei verschiedenen Banken tätig. Im Anschluss war er für die Leitung des Vertriebs beim Fondshaus Hamburg verantwortlich. Haller war in leitenden Positionen bei diversen Privatbanken tätig, bevor er 2001als Vertriebsleiter und Vorstand zu MPC Capital wechselte.

Als Beratungshaus konzipiert und gestaltet Neitzel & Cie. Anlagemöglichkeiten in den Marktsegmenten Schifffahrt, Container, Solaranlagen und Immobilien für Vermögensverwalter, Family Offices und Banken. Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 gegründet.

www.neitzel-cie.de

2f90db93b74233c4.bild_a_rothmer_fertig.jpg

Swisscanto baut deutsches Vertriebsteam aus

(fw/ah) Das Tätigkeitsfeld des Diplom-Betriebswirts umfasst das gesamte Bundesgebiet. Zuvor arbeitete der Finanzexperte - ebenfalls im Bereich des institutionellen Fondsvertriebs - bei den Unternehmen Allianz Global Investors und Deka. "Ich freue mich sehr, mit Andreas Rothmer einen erfahrenen Vertriebsexperten mit entsprechender Berufserfahrung im Segment der institutionellen Kunden als Neuzugang in unserem Team begrüßen zu können. Mit diesem Schritt des weiteren Personalaufbaus unterstreicht Swisscanto den hohen Stellenwert des deutschen Marktes und das Ziel, die Tochtergesellschaft der Schweizer Kantonalbanken als umfassenden sowie serviceorientierten Fondsanbieter im Nachbarland weiter zu etablieren", so Ralf Branda, Leiter Vertrieb International bei Swisscanto.

www.swisscanto.ch

6f410257f774a90b.roter_teppich.jpg

Hesse Newman Capital ausgezeichnet

(fw/kb) Die Preisverleihung des "Goldenen Bullen" fand vergangenen Freitag (27.01.2012) in München statt. Vor rund 500 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Medien und Kultur nahm Marc Drießen, Vorstand Hesse Newman Capital, den Preis entgegen. Der "Goldene Bulle" wird jährlich in verschiedenen Finanzkategorien verliehen. Die Auswahl des "Fondsinitiator des Jahres 2012" erfolgt über eine Leserumfrage.

Hesse Newman Capital ist ein börsennotiertes Emissionshaus für geschlossene Fonds mit den Investitionsschwerpunkten Schifffahrt, Immobilien und alternative Investments.

www.hesse-newman.de

711c73b1d7883d4f.stefan_rajewski_bild_3.jpg

Fonds Finanz für seine Servicequalität ausgezeichnet

(fw/ck) Auf einem Branchenevent in Mannheim nahm der geschäftsführende Gesellschafter Norbert Porazik die Auszeichnung entgegen. Unter 49 Maklerpools konnte sich der größte Allfinanz-Maklerpool Deutschlands damit wiederholt mit seinem herausragenden Service durchsetzen. Per Online-Befragung an der mehr als 2.500 Berater und Finanzprofis teilnahmen wurde der Sieger ermittelt. "Ich bin stolz, dass wir den Deutschen Fondspreis nach 2011 in diesem Jahr erneut gewinnen konnten. Gerade weil die Sieger durch eine unabhängige Befragung ermittelt wurden, freut mich diese Auszeichnung sehr, denn sie beweist, dass unser herausragender Service auch bei unseren Kunden ankommt", sagt Geschäftsführer Norbert Porazik über die Auszeichnung.

www.fondsfinanz.de

2f835da316928f29.fotolia_32941481_subscription_xxl_fertig.jpg

Finanzberater bevorzugen Aktien aus Schwellenländern

(fw/kb) Die befragten unabhängigen Finanzberater, Mitarbeiter von Banken, Sparkassen oder Versicherungen hatten die Möglichkeit, drei Anlageklassen auszuwählen. Investments in Staatsanleihen oder Aktien aus den Vereinigten Staaten nahmen auf den Favoritenlisten die hinteren Plätze ein. Im Mittelfeld bewegten sich Anleihen aus den Schwellenländern, rund ein Drittel der Vermögensberater halten diese Papiere für attraktiv.

J.P. Morgan Asset Management verwaltet nach eigenen Angaben Kundengelder von rund 1,3 Billionen US-Dollar.

www.jpmam.de

b3687a4010fc21c2.2011neuuuuuuuuu.jpg

„MIG-Fonds“: Mehr als 130 Millionen Euro platziert

(fw/kb) "Wir konnten im Jahr 2011 durch die extrem starke Basis unserer Vertriebspartner und einen enorm hohen Aufwand aller Beteiligten unsere gesteckten Ziele erreichen - und das in einem der vermutlich schwierigsten Jahre der Finanzmärkte", sagte Alfred Wieder, Vorstand des gleichnamigen Vertriebsunternehmens.

"Wir konnten in 2011 die "MIG Fonds 10 und 11" jeweils voll platzieren und mussten dabei sogar in beiden Fonds die Platzierungsreserven öffnen. In den ursprünglich vorgesehenen Fondskapitalsummen konnten wir die zahlreichen Anlegerbeitritte nicht berücksichtigen", ergänzte Dr. Matthias Hallweger, Vorstand HMW Emissionshaus. Das Jahresziel für 2012 geben die beiden Unternehmen mit 160 Millionen Euro an.

Alfred Wieder gehört nach eigenen Angaben zu den führenden freien Finanzvertrieben im Bereich geschlossene Fonds in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen vertreibt und platziert exklusiv die vom HMW Emissionshaus konzipierten und kontrollierten "MIG- Fonds".

Die "MIG-Fonds" investieren in Unternehmen aus den Bereichen Biotechnologie, Energieeffizienz, Hochtechnologie, Medizintechnik, Cleantech/Umwelttechnologie, Nanotechnologie und IT. Sie speisen sich ausschließlich aus dem Eigenkapital privater Anleger und agieren dabei banken- und börsenunabhängig.

www.alfred-wieder.ag

04bc47177a5cf728.fotolia_36675896_subscription_xxl_fertig.jpg

NÜRNBERGER verbessert Haftpflichtversicherung

(fw/ah) Immobilienbesitzer und Bauherren müssen nicht nur für Verkehrssicherheit auf ihren Grundstücken sorgen, sondern haften auch bei Umweltschäden. Ist der eigene Grund und Boden verseucht, müssen in der Regel sofort Sanierungsmaßnahmen eingeleitet werden. Was Viele nicht bedenken: Sogar bei vermieteten Immobilien kann letztendlich oft der Eigentümer zur Rechenschaft gezogen werden. Und eine Sanierung kann schnell teuer werden. Zum Beispiel, wenn Unbekannte Giftstoffe "entsorgen" oder Mieter nach einem Schaden nicht mehr greifbar sind. Gleiches gilt bei Gefährdung geschützter Arten auf dem eigenen Grundstück oder wenn das Grundwasser verschmutzt wurde. Bauherren haften, wenn beispielsweise Diesel-Stromaggregate auslaufen oder giftige Lacke die Umwelt verunreinigen. Die NÜRNBERGER bietet als einer der wenigen Versicherer am Markt eine kostengünstige Lösung in der Haus- und Grundbesitzer- sowie Bauherren-Haftpflichtversicherung an: Mit dem ZusatzSchutz Umwelt sind jetzt Schäden auf dem versicherten (Bau-)Grundstück mitversichert. Die Umweltschadens-Basisversicherung ist automatisch beitragsfrei enthalten und bietet Schutz, wenn der Kunde Schäden auf fremden Grundstücken verursacht.

www.nuernberger.de

53639661cb0d0d4d.oldtimer.jpg

Alte Schätzchen gut versichert

(fw/ck) Mit dem Spezialtarif "Best for Cars" bietet die Württembergische Versicherung AG Besitzern von Oldtimern, Youngtimern und Sammlerfahrzeugen Schutz für deren Schmuckstücke. Dieser Tarif wurde nun optimiert. Ein flexibles Baukastensystem erlaubt Kunden dabei den Versicherungsschutz individuell zusammenzustellen. Der Baustein "Allgefahrendeckung", bietet bspw. durch die Mitversicherung fast aller Gefahren umfangreichen Schutz im Rahmen der Kaskoversicherung. Ausnahmen bilden hier allerdings z.B. das vorsätzliche Herbeiführen eines Schadens oder Schäden aufgrund des gewöhnlichen Alterungsprozesses durch Rost, Korrosion oder Schäden durch Verschleiß. Der "Fahrer-Schutz" wird wirksam, wenn sich ein berechtigter Fahrer bei einem Unfall mit dem versicherten Fahrzeug verletzt. Zu den überarbeiteten Leistungen des "Schutzbrief Classic" zählt nicht nur das Abschleppen oder der sofortige Heimtransport des defekten Pkw aus dem In- und Ausland, sondern auch die Organisation von der Übernachtungsmöglichkeit bis zur Weiterreise. Optimiert wurde auch der "Ausland-Schaden-Schutz". Er schützt vor den finanziellen Folgen eines Schadens im Ausland. Im Schadensfall erfolgt die Regulierung nach deutschem Recht.

www.wuerttembergische-makler.de

6a3453d305d7099d.sexcamp-graphics.jpg

HSBC: Jahresüberschuss 2011 auf Vorjahresniveau

(fw/ah) Das vorläufige Ergebnis bestätigt im Wesentlichen die Erwartung aus dem dritten Quartal 2011: Das Ergebnis vor Steuern und der Jahresüberschuss für das Geschäftsjahr 2011 er-reichen nahezu das Rekordniveau des Vorjahres. Die harte Kernkapitalquote beträgt über 10 Prozent und liegt trotz der neuen zusätzlichen Unterlegungsverpflichtungen für Handelsbuchpositionen komfortabel über den Anforderun-gen der Bankenaufsicht. Mit einem Langfrist-Emittentenrating "AA" besitzt HSBC Trinkaus weiterhin das beste Fitch-Rating einer privaten Geschäftsbank in Deutschland.

www.hsbctrinkaus.de