7b58d100f354d0e7.tastegericht.jpg

Studie: Bedarf an qualifizierter Rechtsberatung bei Maklerbüros ist groß

(fw/ck) 31 % der deutschen Maklerbüros nahmen in den vergangenen zwei Jahren professionelle Unterstützung bei Rechtsfragen oder Rechtstreitigkeiten in Anspruch. Als bekannteste Kanzlei wurde die Kanzlei Michaelis (Hamburg) benannt. Jedes zehnte betroffene Maklerbüro (10 %) nutzte demzufolge die Kanzlei Michaelis (Hamburg), die damit die am häufigsten von Maklern gewählte Kanzlei in Deutschland ist. Etwas seltener (6%) wurde auf die Sozietät Blanke, Meier, Evers (Bremen) zurückgegriffen. Ebenfalls 6 %der Maklerbüros hatten beim Verband Deutscher Versicherungs-Makler e.V. (VDVM) Unterstützung erfragt. Neben der Nutzung der Rechtsberatung fragte YouGov auch die erfahrene Qualität dieser Kanzleien. 57 % der Befragten lobten die hohe Zuverlässigkeit der Kanzleien. Der gleiche Prozentsatz nannte die gute Fachkompetenz in allen relevanten Rechtsfragen. 56 % sahen die große Expertise speziell für Finanz-und Versicherungsmakler wichtig.

www.yougov.de

a2a4ffd0ebc03609.fotolia_8086039_subscription_l_fertig.jpg

Hamburg: Industrieflächen weiter gefragt

(fw/kb) Durch insgesamt 22 Umsätze über 10.000 Quadratmeter erreichte diese Größenklasse einen Anteil am Gesamtflächenumsatz von 41 Prozent. Nahezu gleichmäßig verteilte sich die Nachfrage auf die drei Größenklassen zwischen 1.000 und 10.000 Quadratmetern.

Engel & Völkers Commercial ist ein international tätiges Beratungs- und Vermittlungsunternehmen für Gewerbeimmobilien.

www.engelvoelkers.com

9d05fbbd264a46a6.daumen_hoch.jpg

Solvium Capital erhält positives Rating

(fw/kb) Die Direktinvestments in Container seien besonders geeignet "für Anleger, die keine unternehmerischen Risiken tragen möchten", so das Fazit von Analyst Karsten Ewert. Die Marktperspektiven für die Containervermietung erschienen günstig, die monatliche Auszahlung der Grundmieten und der Rückkaufspreise seien durch die Police einer deutschen Versicherungsgesellschaft abgedeckt.

Solvium Capital wird von den Geschäftsführern Rafael Saorin und Marc Schumann geleitet. Saorin ist zuständig für Vertrieb, Schumann für das Containergeschäft.

www.solvium-capital.de

1ec87e5061d3f5de.fotolia_3853403_subscription_london_england_l.jpg

KGAL: London-Immobilien mit zweistelligem Wertzuwachs

(fw/kb) Die Bewertung weist zweistellige Wertzuwächse der Immobilien Francis House und 30 Park Street aus - für das Fondsobjekt des "Property Class England 1" nach drei Jahren 30 Prozent und für das Objekt des "Property Class England 2" nach zwei Jahren 15 Prozent. Die Gebäude profitieren demnach sowohl von den guten Mietprognosen für London als auch von der hohen Nachfrage für Immobilien in zentraler Lage.

KGAL entwickelt und verwirklicht seit über 40 Jahren Beteiligungsangebote und Finanzierungslösungen für großvolumige Projekte.

www.kgal.de

83197c68c2bdd085.frauenkirche_muenchen.jpg

KGAL investiert in Pasinger Hofgärten

(fw/kb) Auf rund 19.300 Quadratmeter befinden sich sowohl Büro- und Praxisräume als auch Läden, Gastronomie und eine öffentliche Tiefgarage. Das Multi-Tenant-Objekt - derzeit vermietet an 27 Parteien - wurde 2010 fertig gestellt. Der Vermietungsstand beträgt rund 91 Prozent, mit einer Vollvermietung rechnet KGAL in Kürze. Die bestehenden Mietverträge haben eine durchschnittliche Restlaufzeit von 8,5 Jahren. KGAL plant, die Pasinger Hofgärten in einen neuen Immobilienfonds für institutionelle Investoren einzubringen.

KGAL entwickelt und verwirklicht seit über 40 Jahren Beteiligungsangebote und Finanzierungslösungen für großvolumige Projekte.

www.kgal.de

38e6323f46ffcfca.pixelfabrik.jpg

DWS ACCESS erobert Thron

(fw/ah) Nach den veröffentlichten Zahlen des Branchenverbandes VGF lag DWS ACCESS mit 514,3 Mio. Euro platziertem Eigenkapital auf dem ersten Platz der Rangliste. Thomas Rüschen, Global Head Key Account Management der DWS: "Wir haben dieses Geschäft erst 2008 von unserer Schwestergesellschaft RREEF übernommen. In nur drei Jahren haben wir dieses großartige Ergebnis geschafft. Darauf sind wir stolz. Das verdanken wir auch unseren exzellenten Produkt- und Vertriebspartnern." Platzierungshit war letztes Jahr der DWS ACCESS Deutsche Bank Türme mit einem Investitionsvolumen von 665,7 Mio. EUR und einem eingeworbenen Eigenkapital von 340 Mio. EUR. Zum außerordentlich guten Ergebnis trugen auch die anderen platzierten Fonds DWS ACCESS Wohnen 2 und DWS ACCESS Marmarapark bei. Aktuell befindet sich der Fonds DWS ACCESS Wasserkraft im Vertrieb. Weitere Fonds sind in Vorbereitung.

www.dws.com

0aa277fd8dc750af.paar_am_strand.jpg

Umfrage: Verbraucher im Unklaren beim Thema Unisex

(fw/ck) Hintergrund für die Umfrage ist ein Beschluss des Europäischen Gerichtshofes (EuGH), der die Versicherungsgesellschaften dazu verpflichtet, ab dem 21. Dezember 2012 geschlechtsneutrale Tarife, sogenannte Unisex-Tarife, einzuführen. Von dieser Neuregelung betroffen sind im Wesentlichen alle Arten privater Lebens- und Rentenversicherungen, private Krankenversicherungen und Kfz-Versicherungen. Für "Altverträge" besteht Bestandsschutz. "Die verpflichtende Einführung der Unisex-Tarife dient der Gleichbehandlung von Mann und Frau", so Götz Wenker, Vorsitzender der deutschen Geschäftsführung von AWD. "Die Höhe der Beitragszahlungen wird nach dieser Neuregelung geschlechtsneutral berechnet." Die forsa-Umfrage zeigt, dass Verbrauchern bisher noch kein grundsätzliches Verständnis für die damit verbundenen Zusammenhänge vermittelt wurde. Denn nur 41 % der Befragten glauben, selbst von den Änderungen in den einzelnen Versicherungssparten betroffen zu sein. Nur etwas mehr als ein Drittel der Teilnehmer wollen sich über die Neuerungen informieren. Auffällig dabei ist, dass mit steigendem Alter der Befragten deren Bereitschaft zur Information abnimmt. Sind es bei den 18- bis 29-Jährigen noch 46 %, die sich über mögliche Einsparpotenziale informieren möchten, so sind nur noch 22 % der über 60-Jährigen dazu bereit. Von der Einführung der Unisex-Tarife ist jedoch letztlich jeder Bürger betroffen. Für Einige kann es sinnvoll sein, noch vor dem Stichtag notwendige Abschlüsse zu tätigen, in anderen Fällen kann ein Abwarten sinnvoll sein.

www.awd.de

d0f44d006cd6ca58.veranstaltung_konferenz.jpg

Neues Messe-Event in Darmstadt

(fw/ck) Nachhaltigkeit ist einer der Schwerpunkte der Messe für unabhängige Finanzdienstleister. Zu dem neuen Branchenevent werden über 130 Aussteller (inkl. Mitaussteller) erwartet. 48 Workshops ergänzen den Messetag mit einem umfassenden Vortragsprogramm. Neben Neuigkeiten der Gesellschaften werden eine Vielzahl an fachlichen und übergreifenden Inhalten geboten. Sei es das Thema Kunde 2.0 mit Tipps und Anleitungen für das Netzwerken im Web oder auch aktuelle Entwicklungen zu rechtlichen Fragestellungen. Bedeutende Kongress-Referenten aus Politik und Wirtschaft informieren die Besucher über aktuelle Trends und Entwicklungen. "Der Makler muss heute die Angebote der Pools und Dienstleister intensiver beleuchten als das reine Angebot der Gesellschaften, deren Produkte er seinen Kunden anbietet. Letztlich sollte auch die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit einem Pool langfristig angelegt sein, da der Makler seine Geschäftsprozesse zu einem bedeutenden Teil hierauf abstellt", erklärt Roland Roider, Vorstandsmitglied der BCA AG. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 4.000 Besuchern. Um 10.00 Uhr öffnen die Messetore.

www.poolsandfinance.de

d9dcaf51011e257a.artpost.jpg

SEB AM: Großflächige Vermietungen in Düsseldorf und Berlin

(fw/ah) Die Stadt Düsseldorf legt die verschiedenen Standorte ihres Hauptamtes zusammen und vergrößert hierfür ihre Mietflächen in der Moskauer Straße 25-27 von derzeit 3.300 qm auf rund 9.500 qm. Der Vertrag läuft bis 2023. Der Papierkonzern Stora Enso zieht innerhalb Düsseldorfs von der Moskauer Straße 25-27 in die Grafenberger Allee 293 um. Der Mietvertrag umfasst rund 4.000 qm Büroflächen und läuft über 5 Jahre. Die Vermietung an Stora Enso zählt zu den größten Vermietungserfolgen in Flingern-Nord des Jahres 2011. Beide Düsseldorfer Objekte zählen zum Portfolio des Offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest. In Berlin hat die Rocket Internet GmbH 8.500 qm in der Johannisstraße 20 angemietet. Das 7-stöckige Gebäude Johannishof steht in Teilen unter Denkmalschutz. Es wurde nach umfangreicher Sanierung und Modernisierung im Jahr 2001 für den SEB ImmoInvest erworben. Neben der historischen Architektur tragen moderne Elemente wie das Entree aus Stahl und Glas zur Funktionalität des Bürohauses bei.

www.sebam.de

6dc6d2b9aa51ebdc.20111109_alexander_schlichting_1.jpg

Project: Neue Verantwortlichkeiten in der Geschäftsführung

(fw/kb) Firmengründer Wolfgang Dippold hat gleichzeitig die Gesellschaftsstruktur geändert und Schlichting beteiligt. Schlichting ist seit 2007 vertrieblich bei Project engagiert.

Eine Veränderung gab es auch bei der Muttergesellschaft PB Project Beteiligungen GmbH: Ralf Cont verantwortet seit 01. Februar als zweiter Geschäftsführer neben Dippold den Bereich Zielfonds und Immobilienbeteiligungsgesellschaften. Cont ist seit 2009 als Leiter Finanzen und Controlling im Unternehmen tätig.

Die Project Fonds Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, Initiierung und Verwaltung geschlossener Immobilienfonds.

www.project-gruppe.com