klaus_fickert.jpg

„Absolut unabhängig”

Klaus Fickert, Vorstandsvorsitzender der SVF Sachwert AG, über den Wunsch der Anleger nach Sicherheit, sein neues Dachfondskonzept sowie der Entscheidung, sich ausschließlich an den Managementleistungen der Fondsmanager zu orientieren.
joerg_schmolinski.jpg

„Mit unserem Konzept einzigartig”

Jörg Schmolinski, Managing Partner der Canada Gold Trust GmbH, über die Chancen in der kanadischen Goldgewinnung, über die Entwicklung vom Goldwäscher zu modernster Technik, über die große Nachfrage sowie das Thema und den Standort, die sehr gut ankommen.
hellmut_gressmann.jpg

„Wir setzen ausschließlich auf den qualifizierten Finanzdienstleister”

Helmut Greßmann, Leiter der fairvesta academy, über die richtige Zielgruppenansprache, über die Notwendigkeit permanenter Fortbildung und über die Begleitung der Berater auf dem Karriereweg sowie der Notwendigkeit für die Emissionshäuser, auch einmal über Wege abseits eingetretener Pfade nachzudenken.
dr._jur._heiner_pollert.jpg

„Geld ist der wichtigste Rohstoff”

Dr. jur. Heiner Pollert, Geschäftsführer der PATENTPOOL Innovations Management GmbH, über die Frage, was ein Patentpool ist, warum man damit Geld verdienen kann und wie man sich künftig am deutschen Kapitalanlagemarkt positionieren will.
erik_schaefer.jpg

„Wir sind sehr wählerisch”

Erik Schäfer, Vorsitzender des Aufsichtsrats Green Investors AG, erläutert die Frage, warum er sich im neu gegründeten Emissionshaus Green Investors engagiert, warum für ihn Ökologie und Ökonomie keine Gegensätze sind und warum er lieber auf Geschäftsideen setzt, die selbst Geld verdienen.
eric_romba.jpg

„Mit dem VGF Summit den Nerv getroffen”

Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des VGF Verband Geschlossene Fonds e.V., zur Notwendigkeit eines branchenweiten Austauschs, zum soliden Ergebnis der Branche und zur Tatsache, dass sich immer mehr institutionelle Investoren für geschlossene Fonds interessieren.
autschbach.jpg

„Wir investieren nur in Fonds, bei denen wir Expertise im Haus haben”

Dr. Jörg Autschbach, der Vorstandsvorsitzende der DCM AG über den geschlossenen Fonds als transparente Assetklasse, über Regulierungsbestrebungen und deren Chancen sowie die weitere Ausrichtung seines Emissionshauses im Hinblick auf die Assetklassen „Immobilie“ und „Transport“.
alfred_schweiger_2.jpg

„Wir stehen zur deutschen Immobilie”

Alfred Schweiger, Vorstand der IVAG Innovative Vertriebskonzepte AG, zur Zukunft des deutschen Immobilienfonds und zur Frage, warum freie Anlageberater gerade jetzt auf diese Produktlinie setzen sollten, auf die sich aktuell gerade institutionelle Investoren stürzen.

Grünes Geld‘: So investieren Sie sicher und nachhaltig

Auf der Messe wird die ganze Fülle nachhaltiger Geldanlagen präsentiert: vom Solar- oder Windfonds über Sparbriefe bis zum nachhaltigen Aktienfonds oder Angebote nachhaltig ausgerichteter Banken. Auch ökologische, solide Baum-Investments, Erneuerbare-Energie-Geldanlagen und vieles weitere umfasst die dargebotene Produktpalette.

In den Vorträgen werden Fachleute und Politiker kompetent und allgemeinverständlich erläutern, was die nachhaltige, ethische Geldanlage von konventionellen Angeboten unterscheidet – vor allem in den Punkten Sicherheit, Rendite und Verantwortung.

Auf einer Podiumsdiskussion geben die Bundestagsabgeordneten Josef Göppel (CSU) und Hans-Josef Fell (Die Grünen) Antworten auf die Frage, ob die Energiewende fast vollendet ist oder die Atomkraft still und heimlich zurückkehrt.

Grünes Geld München
Messe mit Vortragsprogramm zu ethischen und nachhaltigen Geldanlagen
Samstag, 13. April 2013; 9:30 – 18:00 Uhr
Münchner Künstlerhaus, Lenbachplatz 8 (Nähe Karlsplatz/Stachus)

Ansprechpartner:
ECOeffekt GmbH
Frau Stein
Semerteichstraße 60
44141 Dortmund
Tel: 0231 / 477359-65
Internet: www.gruenes-geld.de/muenchen
Infos: info@ecoeffekt.de

FORUM FINANZEN FÜR FRAUEN – im Rahmen der Deutschen Anlegermesse

Wie auch immer Sie mit dem Thema Finanzen umgehen, seien Sie herzlich willkommen beim FORUM FINANZEN FÜR FRAUEN am Samstag, den 23. März 2013 in Frankfurt am Main, im Rahmen der Deutschen Anlegermesse (22./23.03.2013).

Ob Sie gerade Ihr erstes eigenes Geld verdienen, Ihr Investitionsfokus bisher vor allem auf den schönen Dingen des Lebens lag (ein Wellness-Urlaub ist schließlich auch gut investiertes Geld) oder Sie bereits finanzversierte Anlegerin sind – erleben Sie das Thema Finanzen in ungezwungener, lebendiger und zum Austausch einladender Atmosphäre. Erleben Sie ein abwechslungsreiches Programm, diskutieren Sie mit, wenn es um die Zukunft des Euros geht, erfahren Sie wie die bekannte Journalistin und TV- und Radiomoderatorin Bäbel Schäfer ihr Geld investiert, freuen Sie sich auf die konkreten Tipps der Finanzexpertinnen und nutzen Sie die Gelegenheit zum intensiven Austausch miteinander.

Hier können Sie sich schon heute Ihre kostenlose Eintrittskarte sichern!

Seien Sie am 23. März 2012 dabei, denn beim FORUM FINANZEN FÜR FRAUEN in Frankfurt am Main stehen SIE und Ihre Interessen im Mittelpunkt. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen. „Dumme" oder gar „falsche" Fragen gibt es hier nicht!

Sie haben leider schon einen anderen Termin, aber dennoch Interesse an weiteren Informationen Dann senden Sie eine E-Mail mit dem Stichwort „Newsletter FFF" an c.gosejacob@deutsche-anlegermesse.de und Sie erfahren ab sofort monatlich Neues und Interessantes rund um das Thema Frauen und Wirtschaft/Finanzen.

Pressekontakt:
Value Relations GmbH
Gartenstraße 46
60596 Frankfurt am Main
Frau Christina Gosejacob
Telefon: +49 (69) 959246-14
Telefax: +49 (69) 959246 - 20
E-Mail: c.gosejacob@vrir.de
Web. www.value-relations.de