Preise für Wohneigentum steigen stärker als Mieten

Die Wachstumsdynamik bei den Immobilienpreisen ist vor allem auf Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser zurückzuführen. Außerdem bedeutet das Bestellerprinzip deutliche Veränderungen für die Immobilienmakler. Der aktuelle F+B-Wohnindex zeigt, dass sich auch im dritten Quartal diesen Jahres die Preise...

Dextro bewertet PROJECT mit AA

Zum zweiten Mal ist ein Alternativer Investmentfonds (AIF) von PROJECT Investment einer Analyse des unabhängigen Darmstädter Ratinghauses Dextro unterzogen worden. Gegenüber dem mit AA- bewerteten Vorgängerfonds Wohnen 14 konnte sich der Metropolen 16 auf ein sehr gutes AA steigern.

Online.Schulung: Münchener Verein – Ein starkes Team für Deutschland, Deutsche DemenzVersicherung und die Deutsche...

Neu: Deutsche Demenzversicherung
Neu und einzigartig am Markt bietet die selbständige abschließbare Deutsche DemenzVersicherung spezielle Leistungen bei der Diagnose Demenz.

Neu: Deutsche PrivatPflege: noch besser
Die Deutsche PrivatPflege wurde in den Bedingungen und im Online-Abschluss verbessert. Selbständig abschließbar oder gemeinsam mit der Deutschen DemenzVersicherung.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, dann melden Sie sich jetzt zur Online-Schulung an.

Termin:     01.12.2015, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort:            online

Kosten:    kostenfrei

Anmeldung
swisslife_1025x675.jpg

Swiss Life veröffentlicht Geschäftsbericht 2012

(fw/db) Die Swiss Life AG steigerte 2012 den bereinigten Betriebsgewinn gegenüber dem Vorjahr um 26 Prozent auf CHF 993 Millionen. Dies dank weiteren operativen Fortschritten und einem ausgezeichneten Anlageergebnis. Der Reingewinn betrug CHF 93 Millionen, wobei das Resultat (Vorjahr: CHF 606 Millionen) durch Sondereffekte, insbesondere die Reduktion der immateriellen Vermögenswerte auf AWD von CHF 578 Millionen, beeinflusst wurde.

Swiss Life setzte ihren Fokus weiterhin auf Profitabilität und wuchs in strategisch wichtigen Geschäftsfeldern. Die Gruppe erzielte insgesamt ein Prämienvolumen von CHF 17,0 Milliarden (CHF 17,1 Milliarden im Vorjahr).

Die Swiss Life-Gruppe ist in der Schweiz, in Deutschland und in Frankreich tätig und unterhält Kompetenzzentren in Luxemburg, Liechtenstein und Singapur. Die Beraterinnen und Berater von Swiss Life Select (ehemals AWD), tecis, HORBACH, Proventus und Chase de Vere wählen in verschiedenen europäischen Märkten anhand des Best-Select-Ansatzes die für ihre Kunden passenden Produkte am Markt aus. Swiss Life Asset Managers öffnet in der Schweiz und in Frankreich institutionellen und privaten Anlegern den Zugang zu Anlage- und Vermögensverwaltungslösungen.

Ende 2012 waren weltweit rund 7000 Mitarbeitende und rund 4500 lizenzierte Finanzberater für die Swiss Life-Gruppe tätig.

Finanzwelt-Leserservice:

Download des Swiss Life Online-Geschäftsbericht 2012

weitere Downloads finden sich hier auf Info-Kit Jahresabschluss 2012

Warten auf den Juni

Sell in May and go away, so heißt es doch. Dabei war der Mai diesmal gar nicht so schlecht. Der DAX legte am Freitag um 2,3 Prozent zu, der Bund-Future gewann 1,3 Prozent, kaum...

Investmentfondstage 2013

In den Fachvorträgen und Diskussionsforen gibt es die Gelegenheit, aktuelle Trends, Innovationen sowie die Auswirkungen der aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen zu diskutieren und zu bewerten. Die Besucher erwartet ein Programmmit vielen Ausstellern und Fachvorträgen im Ambiente des Frankfurter Palmengartens. Die Investmentfondstage wenden sich unter anderem an unabhängige Vermögensberater, institutionelle Anleger und Pensionskassen.

Mehr unter: www.investmentfondstage.de

Demografie-Check für Gesetzesvorschläge

Für alle neuen Gesetze und Verordnungen sollte zwingend vorab ein Demografie-Check vorgeschrieben werden, um die Kosten zu ermitteln, die bei ihrer Umsetzung aufgrund der demografischen Entwicklung für die Gesellschaft entstehen. Solches fordert das Deutsche...

Aus Freude am Sparen

90 Prozent der Deutschen sparen im Durchschnitt 10,6 Prozent ihres Einkommens. Sparen erhöht den individuellen Wohlfühlfaktor und steht für mehr Freiheit. Mit dem Grad der Finanzbildung steigen das Sparvolumen und die Freude an der...

Zurück auf der Erfolgsspur?

In der Pharma- und Biotechbranche sind Übernahmen keine Seltenheit. Größe macht stark und schafft Synergieeffekte. Nach einer Durststrecke in den vergangenen Monaten könnten entsprechende Branchenfonds wieder Aufwind verspüren. Die Story stimmt wegen den zugrundliegenden Megatrends...