Carmignac eröffnet Dependance in London

1d704a4b880fd478.england.jpg
© DeVIce - Fotolia.com

Nach der erfolgreichen Eröffnung einer Niederlassung in Deutschland erschließt die französische Investmentgesellschaft Carmignac Gestion nun auch die Britischen Inseln. In der britischen Hauptstadt haben die Franzosen jetzt in der No. 29 Cornhill London EC3V 3NF eine Zweigstelle eröffnet, wie einer Pressemeldung zu entnehmen ist.

(fw/ah) Die neue Dependance soll die auf Langfristigkeit ausgerichtete Beziehung zum angelsächsischen Markt betonen, den die Experten als strategisch erachten. Durch das Londoner Büro soll die Beziehung zu Wealth Managern, Family Offices, Privatbanken, Finanzberatern und institutionellen Kunden ausgebaut werden. Die Anfangsmannschaft besteht aus vier Leuten und steht unter der Ägide von Matthew Wright. Das Produktangebot besteht dabei aus zehn Fonds.

www.carmignac.com