Carestone: Finale Bauphase für neues Seniorenzentrum in Salzgitter

Foto: © Yakobchuk Olena - stock.adobe.com

Die Carestone Gruppe, Marktführer in der nachhaltigen Entwicklung von Pflegeimmobilien, hat mit dem Innenausbau seines Seniorenzentrums in Salzgitter-Lebenstedt begonnen und liegt somit voll im Zeitplan. Bis zum dritten Quartal 2023 werden 107 Apartments realisiert, die Raum für ein mehrschichtiges Pflegekonzept bieten. Carestone arbeitet dabei erstmals mit der advita Pflegedienst GmbH zusammen, die den Betrieb ab Mitte 2023 übernehmen wird.

„Die intelligente Nutzung von bisher brachliegenden innerstädtischen Flächen bietet optimale Möglichkeiten, um den altersgerechten Wohnraum von morgen und damit Mehrwerte für alle Beteiligten zu schaffen: Ungenutzten Flächen wird durch innovative Lösungen neues Leben eingehaucht und es entsteht weiterer, dringend benötigter altersgerechter Wohnraum. Mit dem Objekt in Salzgitter-Lebenstedt ermöglichen wir es Seniorinnen und Senioren, auch im Alter urban zu wohnen, bestens angebunden zu sein und dank moderner Services selbstbestimmt bis ins hohe Alter leben zu können“, so Ralf Licht, CDO der Carestone Gruppe.

Eine ebenso zukunftsfähige wie nachhaltige Kombination, die auch private Investorinnen und Investoren anspricht, denn die von Carestone im Teileigentum angebotenen Einheiten sind nahezu vollständig verkauft.

Moderne Wohnungen für moderne Pflege

In Salzgitter-Lebenstedt haben die Gewerke nun den rechtwinkligen Rohbau des neuen Seniorenzentrums fertiggestellt. Auf einer Bruttogeschossfläche von 7.134 Quadratmetern entstehen 83 betreute Wohnungen, 24 ambulante Pflegeplätze und eine Tagespflege. Außerdem ist eine Bürofläche für den ambulanten Dienst des Betreibers vorgesehen. Das Gebäude mit vier Vollgeschossen folgt der Carestone-Nachhaltigkeitsstrategie. In diesem Zuge werden zwei Wärmepumpen und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installiert. Zudem wird jeder der 29 Parkplätze für die spätere Installation von Elektro-Ladesäulen vorbereitet. Ein herausstechendes Merkmal des zukünftigen Seniorenzentrums ist seine hervorragende Lage: Es entsteht zentral – in direkter Nachbarschaft zur Stadtbibliothek, Restaurants, Geschäften und medizinischer Versorgung – und doch fußläufig zum Salzgittersee und dem Stadtpark. Den von Seniorinnen und Senioren in der Carestone Trendstudie geäußerten Wünschen nach Urbanität und Nachhaltigkeit für das Leben im Alter wird damit in bester Weise entsprochen.

Enge Zusammenarbeit im Partnernetzwerk

Das Projekt in Salzgitter-Lebenstedt ist der Startschuss für die neue Partnerschaft mit der erfahrenen Berliner Betreiberin advita Pflegedienst GmbH. „Das große Projekt-Portfolio von Carestone zeigt, wie Betreiber und Entwickler zielführend zusammenarbeiten können. Außerdem decken sich unsere Qualitätsansprüche, das ist eine wichtige Voraussetzung“, sagt der Marketingleiter Uli Schuppach. „Wir von advita haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Mieter*innen sowie Mitarbeiter*innen die größtmögliche Gestaltungsfreiheit zu ermöglichen – sei es bei der Einrichtung der eigenen Wohnung oder im Rahmen der Alltagsplanung. Das beginnt mit einer modernen Immobilie, die auf entsprechende Bedürfnisse zugeschnitten ist. Auf die freuen wir uns in Salzgitter-Lebenstedt sehr“, ergänzt Schuppach. (ml)