Carestone baut in Rheinhessen

So soll die von Carestone in Gau-Odernheim errichtete Einrichtung nach der Fertigstellung aussehen / Foto: © Carestone Service GmbH

In Gau-Odernheim südlich von Mainz errichtet Carestone eine neue Pflegeeinrichtung mit 85 Apartments. Damit wird auf eine künftig große Nachfrage reagiert. 

Mit den Bauarbeiten soll am 1. Dezember begonnen werden. Auf knapp 4.000 m² werden über drei Vollgeschosse 85 Einzelzimmer entstehen. Im Erdgeschoss werden sich zudem die Räumlichkeiten für die Verwaltung und die hauseigene Küche befinden. Ein ansprechend eingerichtetes Café soll Bewohner und Nachbarn des Pflegezentrums zum Verweilen einladen. Bei der Planung wurde das Ziel verfolgt, möglichst viel natürliches Licht in die Räume zu bringen. Abgerundet wird das Konzept durch großzügige Balkone und eine ansprechend angelegte Außenanlage. Die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2022 vorgesehen. Als Betreiber konnte die überregional agierende Argentum Gruppe gewonnen werden. Die Kaufpreise für die Apartments werden zwischen 200.571 und 207.171 Euro liegen. Das Gesamtverkaufsvolumen liegt bei ca. 17 Mio. Euro.

Die Einrichtung entsteht am Ortsrand von Gau-Odernheim, ca. 15 Fußminuten vom Ortskern entfernt. Durch die nahe gelegenen Autobahnen A61 und A63 sind mit Mainz und Worms die beiden nächsten größeren Städte innerhalb von ca. einer halben Stunde Fahrzeit erreicht.

„Der Bedarf in Rheinhessen an Pflegeplätzen ist enorm hoch. Im Kreis Alzey-Worms zählen innerhalb der nächsten zehn Jahre über 35.000 Menschen zur älteren Bevölkerung – ein Zuwachs von fast 40 % “, so Ralf Licht, Chief Development Officer bei Carestone. „Gleichzeitig wird auch die Zahl der Pflegebedürftigen weiter ansteigen. Mit dem Pflegezentrum Gau-Odernheim tragen wir – ebenso wie unsere privaten Investoren – dazu bei, diesen Bedarf decken zu können.“ (ahu)