CAMPUS Institut unter dem Dach der Deutschen Makler Akademie

Foto: © Andrii Yalanskyi - stock.adobe.com

Zum 1. Januar 2023 wird die Deutsche Maklerakademie (DMA) das CAMPUS Institut übernehmen und als eigenständige Marke weiterführen. Dies teilen die Beteiligten in einer gemeinsamen Erklärung mit. Mit viel Engagement und großem Erfolg habe Ulrike Veit, Vorstand CAMPUS INSTITUT AG, das Unternehmen zu einem wichtigen Bildungspartner in der Finanz- und Versicherungsbranche entwickelt. Die derzeit angebotenen Studiengänge werden in gewohnter Form und Qualität von der Deutschen Makler Akademie (DMA) zusammen mit den langjährigen Kooperationspartnern des Campus Instituts, der Hochschule Koblenz und der Hochschule Schmalkalden, fortgeführt. „Durch das professionelle Fortführen wird das wertvolle Netzwerk unserer Absolventen*innen weiterwachsen, was mich persönlich sehr freut“, so Ulrike Veit, Vorstand CAMPUS Institut.

Am 1. Mai 2022 beginnt eine Übergangsphase, in der die Mitarbeitenden sowie alle Prozesse und Abläufe in die DMA integriert werden sollen. Ziel ist es, die Betreuung der Studierenden und der Dozenten fortzuführen und so einen nahtlosen Übergang sicherzustellen. Ulrike Veit wird diese Phase bis zum 31.12.2022 verantwortlich begleiten. Danach wird sie das Unternehmen verlassen, um neue berufliche Wege außerhalb der Versicherungs- und Finanzbranche zu gehen. „Wir hatten bei einzelnen Angeboten, etwa dem Rentenberater*in, in der Vergangenheit bereits Berührungspunkte, die ein vertrauensvolles Miteinander haben entstehen lassen. Uns ist es wichtig, auf dieser Basis die Lehr- und Studienangebote nahtlos weiterzuführen und gleichzeitig auch Synergieeffekte zu nutzen“, erklären die beiden DMA Geschäftsführer Ronny Schröpfer und Stefan Horenburg.

So ergänzen einerseits die Angebote des Campus Instituts das Portfolio der DMA, beispielsweise im Bereich betriebliche Altersversorgung: Teilnehmende können ihr Knowhow künftig stufenweise aufbauen, vom Einsteigerseminar über den Expertenlehrgang bAV (DMA) bis hin zum Hochschulabschluss Betriebswirt*in bAV (FH). Damit wird die DMA zum größten Weiterbildungsanbieter in diesem Bereich. Mit dem Hochschulzertifikat Finanzfachwirt*in (FH) steht Versicherungs- und Finanzmaklern künftig ein weiterer hochwertiger Hochschulabschluss zur Wahl. Andererseits wird den Studierenden des CAMPUS Institut absehbar die gut ausgebaute eLearning @kademie Plattform zur Verfügung stehen.

Auch die etablierten Kooperationen mit den staatlichen Hochschulen Koblenz und Schmalkalden werden fortgeführt und deren Stärkung forciert. „Mit dem CAMPUS Institut und den Hochschulkooperationen setzen wir unsere Strategie, hochwertige und neutrale Abschlüsse für Versicherungs- und Finanzmakler anzubieten konsequent fort “, erklären die beiden DMA Geschäftsführer Horenburg und Schröpfer. (hdm)