BVK investiert in Einzelhandel

Die ILG-Gruppe hat ein Mandat für einen Einzelhandelsfonds erhalten / Foto: © vbaleha - stock.adobe.com

Für die Bayerische Versorgungskammer (BVK) wird ein neuer Fonds aufgelegt, der in Einzelhandelsobjekte in Österreich investiert. Erste Objekte wurden bereits erworben.

Die Bayerische Versorgungskammer (BVK) hat auf der Luxemburger AIF-Plattform von Universal Investment einen neuen Immobilien-Spezialfondsfonds mit einem geplanten Gesamtvolumen von 250 Mio. Euro aufgelegt. Mit der Anlageberatung und dem Immobilienmanagement wurde der Münchner Asset Manager BLUE Asset Management beauftragt. Der Fonds investiert vorrangig in österreichische Retail-Parks in etablierten Lagen mit soliden Fundamentaldaten. Dabei stehen zukunftsfähige Einzelhandelskonzepte im Fokus, die primär der Nah- und Grundversorgung des Einzugsgebietes dienen. Hierzu zählen Stadtteilzentren, Fachmärkte, City-Märkte, Convenience in Stadtteillagen und Nahversorgungszentren.

Erste Objekte erworben

Der Fonds hat bereits ein Portfolio von acht Einzelhandelsobjekten mit einer Mietfläche von 70.000 m² erworben. Die Immobilien sind langfristig an marktführende Einzelhändler aus dem Lebensmittelhandel sowie weitere namhafte Händler vermietet. (ahu)

www.versorgungskammer.de

www.universal-investment.com