BVI: Thomas Neiße zum Präsidenten gewählt

02b366e6132fb59a.thomas_neisse_fertig.jpg

Die Mitglieder des BVI Bundesverband Investment und Asset Management haben im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung am 29. September 2011 turnusgemäß den neuen Vorstand für die nächsten drei Jahre gewählt. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

(fw/ah) Das neunköpfige Gremium wählte Thomas Neiße zum Präsidenten des BVI. Der neue BVI-Vorstand setzt sich zusammen aus:

– Dr. Georg Allendorf, RREEF Investment GmbH,
– Dr. Dirk Klee, BlackRock Asset Management Deutschland AG,
– Barbara Knoflach, SEB Asset Management AG,
– Holger Naumann, DWS Investment GmbH,
– Thomas Neiße (Präsident), Deka Investment GmbH,
– Tobias C. Pross, Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH,
– Alexander Schindler, Union Asset Management Holding AG,
– Karl Stäcker, FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbH,
– Bernd Vorbeck, Universal-Investment-Gesellschaft mbH.

www.bvi.de