Buss Capital setzt auf Anleihen

9cca9bbd0b8967dd.claude_beaubien_-_fotolia.jpg
© Claude Beaubien - Fotolia

Die Buss Capital GmbH & Co. KG, Emissionshaus aus Hamburg, plant zwei neue Containerfonds, die erstmals über eine Anleihe in Containerportfolios investieren. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Der “Buss Global Containerfonds 12” soll Anfang Mai in den Vertrieb gehen. Er ist als Euro-Fonds konzipiert. Der Dollar-Schwesterfonds soll ein paar Wochen später folgen. Buss Capital will ihn Anfang Juni bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) einreichen, damit er nach den neuen Regularien geprüft wird.

Bislang hat Buss Capital nach eigenen Angaben 29 Publikumsfonds und Privatplatzierungen aufgelegt, in die 25.000 Anleger 790 Millionen Euro investiert haben. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf 2,3 Milliarden Euro.

www.buss-capital.de