Buss Capital: Platzierungszahlen brechen ein

91dca41aea3eb8c6.bilanz_-_dwp_fotolia_com1.jpg
© DWP - Fotolia.com

Das Hamburger Emissionshaus Buss Capital GmbH & Co. KG hat im Jahr 2009 einen Einbruch der Platzierungszahlen hinnehmen müssen. Wie das Unternehmen in einer Presseerklärung mitteilte, konnten rund 43 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben werden. Im Vorjahr lag das Volumen noch bei 121 Millionen Euro. Containerfonds machten mit ca. 32 Millionen Euro den größten Teil des Platzierungsvolumens aus.

(fw/kb) Derzeit bereitet Buss Capital einen geschlossenen Fonds vor, der in eine Core-Immobilie in Holland investiert, die langfristig an den niederländischen Staat vermietet ist. Darüber hinaus ist ein Containerschiffsfonds in Planung.

Buss Capital hat bisher 18 Fonds aufgelegt. Rund 21.000 Anleger investierten ca. 500 Millionen Euro in Fonds des Unternehmens. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 1,5 Milliarden Euro.

www.buss-capital.de