Buss Capital mit Rekordergebnis

9cca9bbd0b8967dd.claude_beaubien_-_fotolia.jpg
© Claude Beaubien - Fotolia

Die Buss Capital GmbH & Co. KG, Emissionshaus aus Hamburg, hat 2011 rund 155 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Damit konnte das Platzierungsergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 55 Prozent gesteigert werden. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) “2011 war das bislang platzierungsstärkste Jahr unserer Firmengeschichte”, sagte Marc Nagel, in der Geschäftsführung für Vertrieb zuständig. Zu dem Platzierungsergebnis trugen ein Schiffs-, ein Immobilien- und drei Containerfonds bei. Letztere war für Buss Capital wie in den Vorjahren die wichtigste Assetklasse. Erste Neuplatzierung des Jahres 2012 soll ein Deutschland-Immobilienfonds sein.

Bislang hat Buss Capital nach eigenen Angaben 29 Publikumsfonds und Privatplatzierungen aufgelegt, in die rund 25.000 Anleger rund 790 Millionen Euro investiert haben. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 2,3 Milliarden Euro.

www.buss-capital.de