Burger-King setzt auf Kaffee und Expansion

c50f961d1ec8781f.burger.jpg
© Kzenon - Fotolia.com

(fw/ck) In der Vergangenheit waren Hamburger und Pommes in den verschiedensten Variationen die hauptsächlichen Produkte, die Kunden bei Burger King erwarteten und auch verlangten. Im Zuge der Filialumgestaltung wird es aber auch bald eine Coffeebar in den Burger King-Restaurants geben. Wir planen, deutschlandweit pro Jahr 100 Standorte zu modernisieren, und bei 90% der Fälle integrieren wir eine Kaffeebar”, erklärte Andreas Bork, Deutschland-Chef des Fast-Food-Filialisten. Laut Bork werde das Unternehmen mit Sara Lee und Bindi beim Coffeebar-Angebot kooperiert. Expansion steht ebenso noch auch dem Laufplan der Fast-Food-Kette. Für 2011 ist die Eröffnung von 25 neuen Filialen geplant.