bsi Workshop: Auslagerung und die Gestaltung von Auslagerungsverträgen nach KAGB

Anbieter geschlossener Alternativer Investmentfonds (AIF) müssen nach der Regulierung durch das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) ihre bisherigen Geschäftsmodelle und -abläufe auf die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen umstellen. Eine zentrale Rolle spielen dabei die weitreichenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Auslagerung von Managementtätigkeiten und Dienstleistungen an Dritte.

Sie haben wesentlichen Einfluss auf die Auswahl und die laufende Zusammenarbeit der Kapitalverwaltungsgesellschaften mit ihren Dienstleistern. Aber auch Fragen nach der grundsätzlichen und strategischen Ausrichtung und Aufteilung der Geschäftsbereiche innerhalb einer Unternehmensgruppe müssen in diesem Zusammenhang berücksichtigt werden.

Der bsi Workshop „Auslagerung und die Gestaltung von Auslagerungsverträgen nach KAGB” bietet einen umfassenden Einblick, gibt Handlungsempfehlungen und stellt die rechtlichen Grundlagen zum Thema Auslagerung in einen direkten Bezug zur praktischen Umsetzung. Folgende Fragen stehen hierbei im Fokus:

  • Wie sehen die gesetzlichen Grundlagen und die Verwaltungspraxis für die Auslagerung aus?
  • Zur Eingrenzung des Auslagerungstatbestandes: Welche Funktionen und Aufgaben hat die KVG?
  • Wo fällt Auslagerung an und welche Bereiche sind auslagerungsfrei?
  • Wie ist der Auswahlprozesse der Auslagerungspartner aufgebaut?
  • Wie gestaltet sich eine Auslagerungsvereinbarung/-klausel?
  • Bilden wir die notwendigen Vorkehrungen vollständig im eigenen Haus ab? Oder wenden wir uns zu diesem Zweck an einen externen Dienstleister, eine Master-KVG?

Der Workshop richtet sich vor allem an Führungs- und Fachkräfte aus den Emissionshäusern geschlossener AIF, an Teilnehmer, die mit der strategischen Make-or-Buy-Entscheidung konfrontiert sind und von praxisnahen Anregungen bzw. Hilfestellungen für die Umsetzung der getroffenen Entscheidung profitieren wollen sowie an interessierte Marktteilnehmer, die ihren Kenntnisstand zum Thema Auslagerung noch weiter vertiefen wollen.

Termin:     23.09.2014, 10:00 – 16:00 Uhr

Ort:            Seminarraum der bsi Geschäftsstelle, Georgenstraße 24, 10117 Berlin

Kosten:    Mitglieder von bsi, AfW, VOTUM, AIFM Federation Austria und BIIS: 340,- € zzgl. MwSt.
                   Nicht-Mitglieder: 540,- € zzgl. MwSt.

Alle weiteren Infos, Programm und Anmeldung