Bronze in der Königsdisziplin

Foto: ©

Die Versicherungsgruppe die Bayerische hat in der schwersten aller Kategorien beim Eisenhut Award Bronze geholt und beweist damit hohe Beratungsunterstützung in einem breiten Feld, das sowohl Sach- als auch die Personenversicherungen umfasst.

Der Eisenhut Award in Bronze in der Kategorie „Ganzheitliche Beratung“ geht an die Versicherungsgruppe die Bayerische. Der Award wird für Vertriebssoftware im Versicherungsbereich vergeben und gilt als härtester Wettbewerb der Branche. Insgesamt mussten über einen Zeitraum von jeweils ein bis drei Monaten fünf Prüfungsphasen durchlaufen werden. Die Kategorie „Ganzheitliche Beratung“ gilt dabei als Königsdisziplin. So müssen die Gewinner dort eine hervorragende Beratungsunterstützung in zahlreichen Sparten wie Vorsorge für Berufsunfähigkeit, Wohngebäude, Gesundheit und Vermögensaufbau vorweisen.

„Wir freuen uns ganz besonders über die Verleihung des Eisenhut Awards für unsere BayRat-Software, mit der wir unserem Exklusivvertrieb umfangreiche Möglichkeiten bieten, durch Transparenz die Kundenberatung auf ein neues Level zu heben“, so Michael Panitz, stv. Leiter des Exklusivvertriebes. „Gleichzeitig verstehen wir den Preis als Motivation, unseren ganzheitlichen Beratungsansatz weiter auszubauen und neue, innovative Services zu bieten.“

Der Eisenhut Award wird seit dem Jahr 2000 vom Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute sowie Kubi e.V. verliehen, einer Organisation, die sich als Konzeptionsentwickler- und Beratungswerkstatt der Assekuranz und Finanzdienstleister versteht. Mit der Auszeichnung soll eine hohe Qualität der Beratung durch geeignete Software unterstützt werden. (ahu)