BMO Real Estate veräußert in Trier

Foto: © Petair - fotolia.com

BMO Real Estate Partners Deutschland hat für einen seiner geschlossenen Immobilienfonds für einen institutionellen Investor eine Einzelhandelsimmobilie in der Innenstadt von Trier veräußert. Das Objekt befindet sich in unmittelbar in der Fußgängerzone in der Simeonstraße. Käufer der Immobilie ist DC Values.

(fw/rm) Bei der vollständig vermieteten Immobilie handelt es sich um ein Gebäudeensemble bestehend aus Einzelhandelsflächen und einem Parkhaus mit rund 340 Stellplätzen. Die Gesamtmietfläche beläuft sich auf 22.000 Quadratmeter. Mieter ist die deutsche Warenhauskette Galeria Kaufhof. Die juristische Beratung von BMO Real Estate Partners erfolgte durch die Hamburger Kanzlei Jebens Mensching LLP. „Über ein aktives Asset Management haben wir das Objekt langfristig an Galeria Kaufhof vermietet”, sagt Vincent Frommel, Head of Asset Management und Finance bei BMO Real Estate Partners. Er ergänzt: „Trier ist ein attraktiver Standort mit einer konstant hohen Nachfrage nach Einzelhandelsimmobilien in Top-Lagen und wir freuen uns, dass wir mit dem Verkauf einen sehr guten Ergebnisbeitrag zur Gesamtperformance des Fonds erzielt haben.” www.bmogam.com