blau direkt mit Rekord im Baltikum

Foto: © blau direkt

Die lettische Hauptstadt Riga war Schauplatz der elften Network Convention von blau direkt. Der Maklerpool kann mit der Veranstaltung mehr als zufrieden sein. Im nächsten Jahr geht es weiter nach Süden.

561 Teilnehmer fanden sich in diesem Jahr in Riga zur Network-Convention ein, die von den Maklerpools blau direkt, Finanz-Zirkel und insuro veranstaltet wird und jedes Jahr in einer anderen europäischen Metropole stattfindet. Die Veranstaltung erfreute sich dabei großer Beliebtheit bei den Maklern. So waren die streng limitierten Plätze für das Event bereits 12 Stunden nach Öffnung der Anmeldemöglichkeiten ausgebucht. Auch bei den Versicherern ist die Veranstaltung sehr beliebt: So nahmen mit 65 Unternehmen mehr Aussteller als je zuvor an dem Event teil. Die begehrten Vortragsslots waren im Schnitt bereits 11 Monate vor Beginn der Veranstaltung ausgebucht, weshalb viele Versicherer ihre Teilnahme auf die Messe begrenzen mussten.

60 Stunden Programm

In den vier Tagen der Network-Convention hatten die Teilnehmer zwischen morgens 8 Uhr und abends 23 Uhr die Möglichkeit, Vorträge zu hören, an Seminaren teilzunehmen und die Messe zu besuchen. Abgerundet wurde das Programm durch einen gemeinsamen Gala-Abend. In diesem Jahr erlebten die Teilnehmer das Musik-Comedy-Programm von Bidlah Buh, den fernsehbekannten Zauberer Simon Pierro. Eröffnet wurde das Programm aber von einem ganz besonderen Akt. Die Maklerbetreuung von blau direkt begeisterte die Teilnehmer mit einer Tanzperformance, die gleich zu Beginn für frenetische Jubelstürme sorgte.

Die Veranstalter gaben zum Abschluss bekannt, dass die Network-Convention 2020 in Bukarest stattfinden wird. Zugleich wird blau direkt dort sein zwanzigjähriges Bestehen feiern. (ahu)

www.blaudirekt.de