BfV bietet Online-Vermögensverwaltung

Foto: © Africa Studio - stock.adobe.com

Die Bank für Vermögen AG (BfV AG) ermöglicht mit ihrer aktuellen PRIVATE INVESTING Online-Investmentlösung eine neuerliche Verbesserung der Beratungseffizienz. Finanzmakler können die fondsgebundene Vermögensverwaltung jetzt auch als digitale Variante auf ihrer Webseite anbieten.

Seit rund sieben Jahren bietet die BfV AG ihre fondsgebundene Vermögensverwaltung PRIVATE INVESTING an. Seitdem hat sich das Konzept zu einem MiFID-II-konformen, performancestarken, standardisierten Angebot entwickelt. „Allessamt Vorteile, die Maklerpartner der BCA AG ab sofort auch als onlinebasierte Investmentlösung ihren Kunden zur Verfügung stellen können. Hierbei verbindet die neueste Abwicklungshilfe die fachliche Kompetenz des Beraters mit der Möglichkeit der Prozessoptimierung durch verstärkten digitalen Einsatz“, erklärt Dr. Frank Ulbricht, Vorstand BCA AG sowie BfV AG. Bezüglich der Vergütungsstruktur wird es für die Makler bei der Nutzung der neuen digitalen Option im Vergleich zum bisherigen Beratungsweg keine Veränderungen geben. „Die neue Online-Lösung soll das bestehende Geschäftsmodell eines Maklers stärken und nicht kannibalisieren“, unterstreicht Dr. Ulbricht.

Aus der gesamten Welt der bestehenden PRIVATE INVESTING Strategien kann sich ein Finanzmakler hierfür die stimmigen herausfiltern, die er im Rahmen der digitalen Vertriebsunterstützung auf seiner Webseite Bestandskunden und neuen Interessenten anbieten möchte. Unterstütz werden die Vermittler hierbei von der BfV AG, die sowohl technischen und sachlichen Support anbietet als auch – falls gewünscht, gemeinsam mit dem Makler passende PRIVATE INVESTING Strategiekombinationen ermittelt. Wenn Vermittler bereits über eigene Anlagelösungen verfügen oder neue vermögensverwaltende Konzepte entwerfen wollen, lassen sich diese in Rücksprache mit der BfV AG als so genannte White-Label-Strategien zusätzlich online auflegen. Advisor einer eigenen Strategie profitieren hier besonders vom deutlich geringen administrativen Aufwand gegenüber der Einzelfondsberatung.

Auch Endkunden profitieren

Endkunden wählen über die vom Makler zur Verfügung gestellte PRIVATE INVESTING Online-Lösung zeit- und ortsunabhängig ihre bevorzugte vermögensverwaltende Variante aus. Dabei ist sowohl eine Einmaleinlage und/ oder ein Sparplan möglich. Die komplette digitale Strecke wurde dabei durch zahlreiche Eingabeerleichterungen anwenderfreundlich aufgebaut. Somit wird einerseits der Vermittlungsprozess möglichst effizient gestaltet, andererseits sorgen technische Bausteine im Hintergrund dafür, dass fehlerhafte Angaben, bspw. beim Plausibilitätscheck, vermieden werden. Parallel hierzu werden dem Investmentkunden individuelle Beratungs- und Informationsunterlagen online zur Verfügung gestellt. Alsbald bieten zudem individualbasierbare PDF – wie dynamische Web-Factsheets dem Interessenten ein interaktives Erlebnis.

Durch die onlinebasierte Bereitstellung reduziert sich der belastende Bürokratie- und Vermögensverwaltungsaufwand für den Makler deutlich. „Vor dem Hintergrund, dass der Online-Abschluss rein per Klick – demnach ohne klassische analoge oder digitale Unterschrift – und mittels Legitimation per Video-Ident-Verfahren erfolgt, ist die Effizienzsteigerung an dieser Stelle für den Finanzmakler enorm. Im Idealfall dauert der Prozess von Strategieauswahl bis zur Wertpapierdepoteröffnung gerade einmal 15 Minuten. Die entsprechende Transaktionsleistung ist optimalerweise bereits binnen 24 Stunden vollzogen, so dass innerhalb kürzester Zeit die im Depot gekauften Wertpapiere gesammelt und übersichtlich dargestellt sind“, macht Marc Sattler deutlich, Leiter Vermögensverwaltung PRIVATE INVESTING bei der BfV AG. Die neue Online-Lösung wird zudem durch ein mehrwertbehaftetes, automatisiertes Datenzusammenspiel zwischen onlinebasierter PRIVATE INVESTING Variante und hauseigener Investmentsoftware DIVA. Im Ergebnis ist hierdurch eine rechtssicherere Beratungsdokumentation im Sinne des Maklerpartners gewährleistet. (ahu)

www.bfv-ag.de