Bestnote für jede 6. Pflegetagegeldversicherung

Foto: © ibreakstock - stock.adobe.com

In einem Leistungsrating des Hamburger Analysehauses softfair analyse haben Tarife von elf Versicherern die Bestnote erhalten. Die Tarife wurden nach 17 Kriterien untersucht.

Insgesamt hat softfair für das Leistungsrating zur Pflegetagegeldversicherung 180 Tarife bzw. Tarifkombinationen von 29 Anbietern unter die Lupe genommen. Von diesen haben 27 die Höchstnote „5 Eulenaugen“ erhalten.

Von diesen Versicherern stammen die Tarife, die die Bestnote erhalten haben:

Ein Kriterium war beispielsweise, ob der Versicherungsschutz auch im Ausland besteht. Gerade für Ruheständler, die ihren Lebensabend im Ausland verbringen wollen, ist das ein wichtiger Faktor bei der Produktentscheidung. Außerdem bewertete das Analysehaus, ob der Tarif bereits ab Pflegegrad 1 oder erst ab einem höheren Pflegegrad leistet. In das Rating floss auch ein, ab welchem Pflegegrad eine Beitragsbefreiung gewährt wird. Beginnt diese bereits ab einem niedrigen Pflegegrad, erhalten Verbraucher damit eine direkte finanzielle Entlastung.

„Das Rating zeigt insgesamt ein erfreulich hohes Leistungsniveau“, kommentiert Christoph Dittrich, Geschäftsführer von softfair analyse, das Ergebnis. „Es bietet dem Vermittler und Verbraucher eine nützliche Orientierung, um einen wertigen Versicherungsschutz zu finden. Wertig muss aber auch „passend“ heißen. Ein Tarif kann deutlich besser für die individuelle Lebenssituation geeignet sein als ein anderer. Deshalb sollten Vermittler und Verbraucher genau hinschauen, was der einzelne Tarif bietet.“

Um zu verhindern, dass aufgrund von Selbstauskünften der Versicherer Fehler entstehen, erstellt softfair analyse seine Leistungsratings ausschließlich auf Basis der jeweiligen Versicherungsbedingungen.

Das komplette Ergebnis sowie Informationen zum Rating-Verfahren wurden auf der softfair Website veröffentlicht. (ahu)