BERGFÜRST mit Projekt bei Berlin

Das "Fontane Center" in Königs Wusterhausen / Foto: © BERGFÜRST

Die Crowdinvestingplattform BERGFÜRST bietet Investoren die Möglichkeit, in das Nahversorgungszentrum “Fontane Center” in Königs Wusterhausen südöstlich von Berlin zu investieren. Die Immobilie soll erworben und optimiert werden.

Das Finanzierungsziel liegt bei 2,2 Mio. Euro. Die Anleger investieren in ein klassisches, grundbuchlich besichertes Bankdarlehen mit 6,5 % Zinsen p.a. bei einer Laufzeit von 5 Jahren. Wenn das Objekt erfolgreich ersteigert wird, bekommen die Anleger einen Bonus von 2 %.

Das 1995 errichtete Objekt mit einer Mietfläche von ca. 12.260 m² hat einen Verkehrswert von 10,1 Mio. Euro und wird derzeit zwangsversteigert, weil der bisherige Eigentümer in Unstimmigkeit mit der finanzierenden Bank geriet.  Neben zahlreichen kleineren und größeren  Einzelhändler sind auch ein REWE Markt, Ärzte, Banken sowie die KFZ-Zulassungsstelle Bestandsmieter. Zudem befinden sich in den oberen Etagen Wohnungen.

Die bonafide Immobilien GmbH, ein bewährter Partner von BERGFÜRST, ist Initiator des Projektes. Das Team um den geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Schepers hat bereits fünf Projekte erfolgreich auf BERGFÜRST platziert und kürzlich das erste Darlehen (Projekt: „Am Lohmühlenschatz“ in Simmerarth bei Aachen) an die Investoren zurückgezahlt.

Stefan Schepers: „Das ‚Fontane Center’ ist schon jetzt wirtschaftlich sehr attraktiv. Wir werden es nach Erwerb weiter optimieren und aktiv managen, so dass es sein volles Potential ausschöpfen kann.“ (ahu)

www.de.bergfuerst.com