Bereit zum Jahresendspurt

Anton Dschida, Geschäftsführer MIDEMA Assekuranz / Foto: © MIDEMA

Die MIDEMA bringt pünktlich zum Jahresendgeschäft neue Deckungskonzepte, Services und Produktinnovationen auf den Markt, mit den Vermittler ihre Gewerbekunden noch passgenauer beraten können.

Die Neuheiten bei MIDEMA umfassen u.a. das Kfz-Geschäft, das gerade zum Jahreswechsel hoch im Kurs steht. Da echte Fuhrpark- und Flottenlösungen rein nach Vorschadenquoten tarifiert werden, erschweren Schadensfälle innerhalb des Fuhrparks die Suche nach passenden Konzepten. MIDEMA unterstützt Makler dabei, die Flotte auch bei Vorschäden bestmöglich am Markt zu platzieren. „Dafür stellen wir eigene Rahmenverträge und unsere Marktkenntnis über die Annahmebedingungen der jeweiligen Versicherer zur Verfügung. Eine möglichst langfristige Zusammenarbeit priorisieren wir dabei immer höher als die billigste Prämie am Markt“, erklärt MIDEMA-Gründer Anton Dschida. Mit dem Flottenformular können Makler mit wenigen Angaben den Fuhrpark ihrer Gewerbekunden schnell und einfach versichern.

Webseite in neuem Gewand

Vor kurzem hat die MIDEMA den Relaunch ihrer Webseite erfolgreich abgeschlossen. Diese verfügt nun über eine übersichtlichere und moderne Struktur und hilft Vermittlern schneller ans Ziel. Auch das Logo wurde einem Refresh unterzogen. Außerdem hat die MIDEMA auch an ihren Vergleichsrechnern gearbeitet. Neue Rechner der Produktlinien für gewerbliche Haftpflichtversicherungen stehen nun zur Verfügung und sind ebenfalls über Thinksurance und bi:sure erreichbar. Zudem zeichnet die MIDEMA zukünftig auch für die VHV im Bereich der Technischen Versicherungen (Elektronik, Maschinen, Geräte, Bauleistungen).

Betriebshaftpflicht erneuert

Die MIDEMA hat eine neue Betriebshaftpflicht auf den Markt gebracht, die durch umfassende Erweiterungen nun vielen Branchen sowohl eine Minimierung der Haftung als auch passgenaue, branchenspezifische Leistungen bietet. „Die Corona-Pandemie zeigt, wie schuldlos fast jedes Unternehmen zu Schaden kommen kann. Unser neues Konzept der Gewerbeeinzelversicherung (MGO) umfasst daher auf Wunsch auch Ertragsausfälle durch Betriebsschließungen in einigen Branchen“, erklärt Dschida eine Besonderheit.

Die Betriebshaftpflicht stellt den Anfang der Überarbeitung der Produkte dar, die im nächsten Jahr fortgesetzt werden sollen. Mit den drei Produktlinien Silber, Gold und Platin wird für jeden Bedarf eine passgenaue Lösung gefunden. (ahu)