Beimischung für jedes Portfolio

Foto: © contrastwerkstatt - fotolia.com

Wandelanleihen, englisch Convertible Bonds, verbinden auf einzigartige Weise die Stabilität von Anleihen mit den Chancen des Aktienmarktes. Convertible Bonds verfügen wie Unternehmensanleihen über einen Nominalzins und eine feste Laufzeit. Zusätzlich jedoch räumen sie dem Inhaber das Recht ein, die Titel in einem festgelegten Verhältnis in Aktien zu tauschen.

(fw/rm) Kommt es nicht zu einer Wandlung, wird die Anleihe am Ende der Laufzeit zurückgezahlt. Einer Faustformel zufolge partizipieren Wandelanleihen zu etwa zwei Dritteln an Kurssteigerungen der zugrundeliegenden Aktie, vollziehen Kursverluste aber nur zu etwa einem Drittel nach. Gerade im aktuellen Kapitalmarktumfeld niedriger Zinsen und volatiler Aktienmärkte können Wandelanleihen ihre Stärken besonders unter Beweis stellen und bieten dem Anleger eine attraktive Alternative zu reinen Renten- oder Aktienanlagen. Seit Auflegung am 23. April 1991 gehört die Deutsche Asset Management zu der Gruppe der weltweit führenden Vermögensverwalter. Die Deutsche AM bietet Privatanlegern und Institutionen eine breite Palette an traditionellen und alternativen Investmentlösungen über alle Anlageklassen. Deutsche Asset Management ist der Markenname für den Geschäftsbereich Asset Management der Deutsche Bank AG und ihrer Tochtergesellschaften. Die jeweils verantwortlichen rechtlichen Einheiten, die Kunden Produkte oder Dienstleistungen der Deutschen Asset Management anbieten, werden in den entsprechenden Verträgen, Verkaufsunterlagen oder sonstigen Produktinformationen benannt. Unter der Leitung von Christian Hille, Head Multi Asset EMEA bei der Deutschen AM, verantwortet das spezialisierte fünfköpfige Portfoliomanagement-Team für globale Wandelanleihen aus der Multi Asset-Gruppe heraus erfolgreich rund 4,5 Milliarden Euro Anlagegelder in Publikumsfonds und institutionellen Mandaten. Damit zählt die Deutsche AM in dieser Anlageklasse zu den größten Anbietern am Markt. Der im gleichen Team gemanagte Fonds Deutsche Invest I Convertibles, von Morningstar mit 5 Sternen ausgezeichnet, verfolgt seit seiner Auflegung im Jahr 2004 sehr erfolgreich eine sogenannte Blendstrategie. Er investiert in globale Wandelanleihen mit Investment Grade (IG) und sub-IG Qualität, während der DWS Convertibles ausschließlich in Titel mit einer IG-Qualität investiert. www.deutscheam.com