Qualitypool Baufinanzierungen: Vermittlung steigend

Dr. Klein hat Zahlen zur Baufinanzierung im Juni veröffentlicht / Foto: © JSB31 - fotolia.com

Der Vertriebsunterstützer Qualitypool setzt im ersten Halbjahr 2016 seinen Wachstumskurs fort. Der wichtige Teilbereich Immobilienfinanzierung zieht um 20,6 Prozent an und wächst somit trotz eines rückläufigen Marktes.

(fw/rm) Denn laut Bundesbankzahlen geht in Deutschland im gleichen Zeitraum das Neugeschäftsvolumen von Baufinanzierungen um etwa vier Prozent zurück. Das Vermittlungsvolumen im Ratenkreditbereich legt bei Qualitypool in den ersten sechs Monaten des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum sogar noch etwas stärker – um 21,5 Prozent – zu. Jörg Haffner, seit Juli 2016 Geschäftsführer der Qualitypool GmbH, erklärt: “Die Zunahme des Vermittlungsvolumens im Baufinanzierungsbereich erfolgt vor dem Hintergrund eines historisch niedrigen Zinsniveaus und wurde durch die Optimierung interner Prozesse forciert. Wir haben uns frühzeitig auf die Verpflichtungen der Wohnimmobilienkreditrichtlinie eingestellt und ihre Anforderungen in den Beratungsprozess integriert.” “Bei Ratenkrediten läuft unser gesamtes Bestandsgeschäft mittlerweile über das neue Frontend KreditSmart. Dies ermöglicht einen schnelleren Finanzierungsprozess bei einfacher Handhabung”, berichtet Haffner und ergänzt: “Vertriebspartner nutzen Ratenkredite zunehmend als Cross-Selling-Produkt, zum Beispiel für Modernisierungskredite.” Das Vermittlungsvolumen von Bausparprodukten geht im ersten Halbjahr 2016 um 41,4 Prozent zurück. Im Rahmen der Niedrigzinsphase wählen Vertriebspartner andere Produktlösungen für lange Zinsbindungen. So zeigt beispielsweise auch der Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB), dass selbst bei normalen Annuitätendarlehen die durchschnittliche Sollzinsbindung inzwischen bei mehr als 14 Jahren liegt. Über alle drei Produktbereiche zieht das Vermittlungsvolumen insgesamt im ersten Halbjahr 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17,3 Prozent an. Versicherungssparte: Verwalteter Bestand nimmt um mehr als 40 Prozent zu Im Versicherungsbereich hat der verwaltete Bestand in den ersten sechs Geschäftsmonaten ein Wachstum von 42,06 Prozent erzielt. Simon Bühl, Leiter Versicherung & Vorsorge bei der Qualitypool GmbH, berichtet: “Im Rahmen des Versicherungsneustarts von Qualitypool haben wir das IT-System auf eine ganz neue Ebene gehoben und ein transparentes und faires Vergütungsmodell etabliert. Viele Vertriebspartner übertragen daher ihre Bestände.” www.qualitypool.de