BearingPoint erzielt Rekordumsatz

Peter Mockler

Die Management- und Technologieberatung BearingPoint hat 2015 mit einem Jahresumsatz von 563,3 Mio. Euro ein weiteres starkes Geschäftsjahr zu vermelden – und damit den höchsten Umsatz seit dem Management Buyout in 2009 erzielt.

(fw/rm) Einen Rekord verzeichnete das Unternehmen zudem beim Zuwachs an Neugeschäft. Besonders positiv entwickelte sich das Geschäftswachstum in der zweiten Jahreshälfte, was sich auch im ersten Quartal 2016 weiter fortsetzte. BearingPoint hat 2015 das eigene Geschäftsmodell neu strukturiert und drei miteinander verbundene strategische Säulen aufgebaut: Consulting, Solutions und Ventures. Durch die enge Verzahnung der drei Einheiten werden Innovationen, nachhaltiges Wachstum und Kundennutzen vorangetrieben. Ein Großteil des künftigen Wachstums wird durch kundenspezifische Software-Lösungen im Solutions-Bereich erwartet. BearingPoint hat bereits im vergangenen Jahr stark in diesen Bereich investiert, mit Fokus auf digitale Transformationen, regulatorische Lösungen und erweiterte Analysetechnologien. Infolge dessen wuchs das Solutions-Geschäft um 44 Prozent. Ein weiterer wichtiger Schritt war die Übernahme von Magenta Advisory, der führenden, unabhängigen Managementberatung für Digitalisierung in Skandinavien. Mit dieser Akquisition erweiterte BearingPoint sein Portfolio im Bereich der digitalen Geschäftstransformation und beschleunigt das Wachstum in den nordischen Ländern. Peter Mockler, der in 2015 zum dritten Mal in seinem Amt als Managing Partner von BearingPoint bestätigt wurde, kommentiert: “In der sich schnell verändernden Welt müssen wir die Probleme unserer Kunden mit neuen Lösungen und mit Fokus auf ihre spezifischen Bedürfnisse lösen. Besonders die Zusammenarbeit der Bereiche Consulting und Solutions unterscheidet uns von traditionellen Beratungs-, Software- und Technologie-Unternehmen.” Eine weitere strategische Priorität für BearingPoint hat der Ausbau des globalen Netzwerks durch Allianzpartner. Von 14 EMEA-Ländern in 2009 hat die Unternehmensberatung ihre Präsenz auf 35 Länder erweitert und bedient mit dem globalen Beratungsnetzwerk aus mehr als 10.000 Mitarbeitern Kunden auf der ganzen Welt. BearingPoint gewann 2015 zudem wesentliche Schlüsselprojekte im Nahen Osten, erweiterte seine Aktivitäten in China, eröffnete ein drittes Büro in Rumänien und baute ein gemeinsames Center of Excellence mit seinem Allianzpartner ABeam Consulting in Singapur auf. “Ich freue mich sehr, dass unsere dynamische Entwicklung im vergangenen Jahr dazu geführt hat, dass wir mehr neue Partner als je zuvor in unseren Kreis berufen konnten. Im Jahr 2016 werden wir unsere Strategie beibehalten und das nachhaltige Wachstum weiter vorantreiben. Die Investitionen, die wir in den letzten Jahren getätigt haben, werden uns maßgeblich dabei helfen, unser ehrgeiziges Ziel von 1 Milliarde Euro Umsatz bis 2020 zu erreichen. Am wichtigsten ist es aber, nah an unseren Kunden zu bleiben und proaktiv ihre Bedürfnisse zu erkennen, um sie bestmöglich unterstützen zu können”, kommentiert Peter Mockler. www.bearingpoint.com