BDAE GRUPPE: Neue Auslandskrankenversicherung speziell für ausländische Gäste

c1bc3ddd60bcc899.versicherungen1.jpg
© Nedjo - Fotolia.com

Die BDAE GRUPPE (Bund der Auslands-Erwerbstätigen) hat ein neues Produkt konzipiert, das sich an ausländische Verwandte hier in Deutschland lebender Bürger adressiert. Diese Zielgruppe besucht ihre Angehörigen in Deutschland und ist mit der maßgeschneiderten Auslandskrankenversicherung gut versorgt. Das gab der Versicherer in einer Pressemitteilung bekannt.

(fw/ah) Der neue Tarif EXPAT®VISIT ist eine leistungsstärkere Auslandsreiseversicherung, die – anders als herkömmliche Policen mit einer maximalen Dauer von sechs Wochen – bis zu einem Jahr am Stück Schutz bei Krankheit bietet. Das Produkt ist eine Gemeinschaftsproduktion der BDAE GRUPPE in Zusammenarbeit mit der Würzburger Versicherungs-AG. Das Produkt eignet sich besonders für ausländische Gäste, die Deutschland oder ein anderes europäisches Land für einen kurzfristigen Zeitraum bereisen, um dort beispielsweise Angehörige zu besuchen. Häufig zieht es andere Nationalitäten auch aufgrund eines mehrmonatigen Bildungsurlaubes nach Deutschland. Wichtig ist, dass die Reise nicht berufsbedingt erfolgt.

Versicherungsschutz im Tarif EXPAT®VISIT besteht aber auch für Deutsche, die bis zu 365 Tage aus nicht beruflichen Gründen ins Ausland reisen (weltweit). Eine Besonderheit des Tarifs: Die Versicherbarkeit ist sehr flexibel, denn sie ist nicht an einen Monatsanfang gebunden, sondern findet tagesaktuell statt. Entsprechend bezieht sich die Versicherungsprämie auf einzelne Tage, wodurch der Versicherungszeitraum exakt auf die tatsächliche Reisedauer abgestimmt werden kann, ohne dass Mehrkosten entstehen. Die Prämie beträgt 1,10 Euro beziehungsweise 3,30 Euro, wenn der Aufenthalt in den USA und Kanada abgedeckt werden soll.

Ausführliche Informationen zur Auslandskrankenversicherung EXPAT®VISIT können unter folgendem Link eingesehen werden:

http://www.bdae.com/de/auslandsversicherung/expat_visit.htm