BCA startet Zusammenarbeit mit WeltSparen

Foto: © alotofpeople - fotolia.com

Als großer deutscher Maklerpool arbeitet die BCA AG künftig mit WeltSparen, dem führenden Zinsportal für Geldanlagen zusammen: Mit dieser Maßnahme stärkt die Oberurseler BCA-Gruppe einmal mehr die Positionierung des freien Maklers als Alternative zur Hausbank.

(fw/rm) Über WeltSparen, eine Marke der Raisin GmbH, erhalten Makler prozessoptimierten Zugang zu lukrativen Festgeldsparprodukten von derzeit 18 Banken aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern. Damit können sie einlagenorientierten Neu- beziehungsweise Bestandskunden immer eine passgenaue Lösung bieten. Hierbei sind alle über WeltSparen angebotenen Festgelder durch den jeweiligen Einlagensicherungsfonds bis 100.000 Euro abgesichert. In Zeiten von Niedrig- beziehungsweise Strafzins ist Deutschland derzeit beim „aktiven Sparen“ weder als Europa- noch Weltmeister anzusehen. Dennoch ist die grundsätzliche Sparbereitschaft der Deutschen – trotz aktuell ansteigenden Konsums – unverändert hoch. So liegen immer noch viele Spareinlagen nahezu unverzinst bei den Banken und Sparkassen. Über 1 Billion Euro lagern derzeit auf Tagesgeldkonten. Fast 2 Billionen Euro an Kundeneinlagen konstatierte die Deutsche Bundesbank für das erste Halbjahr 2015 – ein Anstieg von über 30 Prozent gegenüber 2007.

Über den Tellerrand blicken

Angesichts des anhaltenden Mini-Zins-Angebots deutscher Banken auf Festgeld oder Tagesgeld kommt man kaum umhin, sich über Alternativen zu informieren, um mit seinem Ersparten vernünftige Zinserträge oder Wertzuwächse zu erzielen. So entdecken immer mehr Deutsche allmählich die Chancen der Börse wieder: „Aufgrund der derzeitigen Rahmenbedingungen gehen wir davon aus, dass Anleger sowohl im Investment- als auch im Versicherungsbereich künftig stärker wieder auf die Vorteile von Fondsprodukten – als eine Brücke hin zu Aktieninvestments – oder auch andere rentable Anlagelösungen setzen werden“, so Dr. Frank Ulbricht, Vorstand BCA AG.

Passgenaues Angebot

Entsprechend risikoscheu zeigen sich deutsche Anleger weiterhin, wenn es um die Wahl der richtigen Geldanlage geht. Dabei ermöglichen einzelne Zinsplattformen im Internet einlagenorientierten Sparern einen sinnvollen Marktüberblick. Um die Vorteile und Produktangebote eines Maklers durch stimmige Festgeldangebote optimal zu ergänzen, entschloss sich die BCA AG zur Zusammenarbeit mit dem Zinsportal WeltSparen. Durch den Zugang zu Banken aus Deutschland und dem benachbarten Europa bietet sich für Makler – zusätzlich zum umfangreichen Investmentspektrum und speziell für einlagenorientierte Kundengruppen – eine rentable Alternative im Vergleich zu den Festgeldprodukten klassischer Hausbanken. Die Ende 2013 „live“ gegangene Zinsplattform WeltSparen verzeichnet hierbei bereits mehr als 45.000 Kunden.

Idealer Anknüpfungspunkt

Über die Festgeldalternativen von WeltSparen erhalten freie Finanzvermittler eine optimale Möglichkeit, um einlagenorientierten Anlegern renditestarke mittelfristige Anlagen anzubieten, die sie bei ihren Hausbanken nicht mehr angeboten bekommen. Zusätzlich bietet sich bei Wunsch des Kunden die Option an, Anlagevolumina, beispielsweise aus Lebensversicherungen, Termingeldern oder Wertpapierdepots, auf diesem Weg effektiv kurzfristig zu parken. Ganz im Sinne der aufmerksamkeitsstarken BCA-Vertriebsunterstützung „Angriff auf die Hausbanken“ stellen die neuen Möglichkeiten mit WeltSparen Maklern innerhalb eines ganzheitlichen Finanzberatungsangebotes zusätzliche, ausgezeichnete Anknüpfungspunkte für kommende Informations- und Beratungsgespräche beim Kunden in Aussicht. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit einem der führenden Maklerpools in Deutschland und sind uns an dieser Stelle sicher, dass für alle Seiten ein deutlicher Mehrwert erzeugt wird“, zeigt sich WeltSparen-Gründer und CEO Dr. Frank Freund zuversichtlich.

Einfache Prozesse erleichtern den Workflow

Vertriebsunterstützend ist das neue Angebot einfach und effizient zu handhaben: Über ein eigens hierfür bereitgestelltes Portal können Makler gemeinsam mit ihren Kunden das jeweils bedarfsorientiert passende Festgeldangebot abschließen. In diesem Zusammenhang erleichtert ein mögliches Video-Ident-Verfahren die Arbeit für den Berater erheblich, da die gesetzlich vorgeschriebene Identifikation und Legitimation direkt mittels Webcam vorgenommen werden kann. Mit wenigen Klicks lässt sich somit ein attraktives Angebot vermitteln.

BCA-Vorstand Oliver Lang fasst die Vorteile der Zusammenarbeit mit WeltSparen zusammen:

„Gerade in der anhaltenden Niedrigzinsphase ist das Potenzial für unabhängige Berater gewaltig. So sichern unabhängige Maklerpartner idealerweise nicht nur eine ganzheitliche, verbraucherorientierte Beratung zu, sondern verfügen zusätzlich über rentable Produkte. Über die Zusammenarbeit mit WeltSparen wird es ihnen ermöglicht, auch die Wünsche von einlagenorientierten Anlegern passgenau zu erfüllen. Unterstützt durch unsere umfangreiche Vertriebsunterstützung verfügen unsere Maklerpartner über optimale Voraussetzungen, sich als bessere Alternative gegenüber alteingesessenen Banken zu positionieren.“ www.bca.de