BCA setzt auf das Thema Pflege

Das Thema Pfelge ist nicht nur 2016 ein Mega-Trend
Foto: © Rido - Fotolia.com

Die Altersarmut ist nur eine Gefahr, die nach einer WDR-Studie jedem zweiten Rentenempfänger droht. Ein weitaus größeres Risiko ist die Pflegebedürftigkeit und die Folgen einer Altersdemenz.

2016-04-13 (fw/db) Vom 26. bis 28. April sowie am 10. Mai 2016 zeigt die BCA AG aus Oberursel mit Branchenexperten den Versicherungsmaklern vor Ort Markttrends zu einschneidenden Neuerungen des Pflegestärkungsgesetzes. Für den gezielten Know-how-Aufbau erhalten Versicherungsmakler an den Orten Hamburg, Oberursel, Stuttgart und Berlin ausgezeichneten Einblick zu gesetzlichen Grundlagen und aktuelle Informationen zu privaten Pflegeprodukten wie Verfügungs- sowie Vorsorgevollmachten.

Private Pflege im Fokus

Unzweifelhaft wurde die gesetzliche Pflegeversicherung durch die große Koalition jüngst auf eine brandneue Grundlage gestellt. Bereits seit Anfang des Jahres sind wesentliche Veränderungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in Kraft. Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und das neue Begutachtungsverfahren folgen zum 1. Januar 2017. Weitere Pflegestärkungsgesetze sind bereits auf der politischen Agenda. Im Ergebnis hat sich bereits sowohl der Beratungsanspruch als auch Vorsorgebedarf an privaten Pflegezusatzversicherungen richtungweisend für Makler – wie deren Kunden – verändert. Partner und Interessenten des Oberurseler Maklerpools erhalten an dieser Stelle nicht nur Einordnung zu kommenden Veränderungen aus gegenwärtigen wie mutmaßlich künftigen Pflegestärkungsgesetzen, sondern gleichermaßen durch Pflegeversicherungsspezialisten – wie Gerhard Schuhmacher und Domenico Anic – wertvolle Praxistipps und Neuigkeiten zum Thema. Folgerichtig stehen zudem Vertriebs- und Verkaufsansätze, die sich etwa durch Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen beziehungsweise leistungsstarke Pflegezusatzversicherungen ergeben, in derselben Weise im Fokus der Veranstaltung. „Die Folgen der Pflegestärkungsgesetze bieten insbesondere für Vorsorgeberater eine Reihe von vertrieblichen Möglichkeiten und Denkanstöße, die wir an diesem Tag im konstruktiven Austausch mit Referenten und Maklern präzisieren werden. Im Ergebnis bieten wir mit unserer Pflegeroadshow eine Chance, die sich kein Versicherungsfachmann entgehen lassen sollte“, so Nils Böttcher, Vorsorgespezialist im Hause BCA AG. Weitere Informationen, die Agenda zur BCA-Pflegetour 2016 und die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung erhalten Leser und Nutzer der finanzwelt per Email unter: kv@bca.de – Stichwort „BCA Pflegetour 2016“. Dietmar Braun