BCA gewinnt zwei neue Großaktionäre

Dieter Knörrer, Geschäftsführer bbg Betriebsberatungs GmbH (li), Rainer M. Jacobus, Vorsitzender der Vorstände der IDEAL Versicherungsgruppe und Aufsichtsratsvorsitzender der BCA AG (Mi) und Olaf Engemann, Vertriebs- und Marketingvorstand Süddeutsche Krankenversicherung a .G. / Foto: © BCA

Der Oberursler Maklerpool BCA AG hat mit der myLife Lebensversicherung AG und der Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) zwei weitere strategische Partner gewonnen. Die beiden Versicherer sind zudem dem Aktionärskreis der BCA beigetreten.

Die myLife und die SDK haben von der bbg Betriebsberatungs GmbH einen Aktienanteil von je 10 % minus einer Aktie übernommen. Die bbg hält damit noch 26,56 % der Aktien. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt des Kartellamtes. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Weitere Aktionäre der BCA sind mit einem Anteil von jeweils 10 % die Ideal Versicherung, die Signal Iduna, die Stuttgarter, die Barmenia und Volkswohl Bund. Der Rest befindet sich in Streubesitz bzw. liegt bei der BCA AG.

“Wir freuen uns, dass sich mit der SDK und der myLife Lebensversicherung AG zwei weitere renommierte Versicherer und unter strategischen Gesichtspunkten wichtige Partner der BCA AG anschließen. Die Vorstellungen, Visionen, Qualitätsansprüche und Ziele beider Unternehmen passen vortrefflich zu unserer eingeschlagenen Wachstumsstrategie und werden die BCA AG weiter stärker“, erklärt Rolf Schünemann, Vorstandsvorsitzender der BCA. So steht bei der BCA im nächsten Jahr der konsequente Vertriebsausbau im Fokus.(ahu)

www.bca.de