Bayerische Leben erhält Top-Rating

Die Bayerische fällt als ein Spezialist in der deutschen Assekuranz mit Innovationen bei den neuen Versicherungslösungen auf. Jetzt kommen noch aktuelle Top-Ratings im Asset-Management hinzu.

2015-10-20 (fw/db) In einer neuen Untersuchung zum Rating deutscher Lebensversicherer in der kurzfristigen Anlage haben die Experten des Map-Reports der Bayerischen das Top-Rating „ppp“ verliehen – die höchstmögliche Auszeichnung. Damit verbesserte sich die bewertete Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG, die operative Leben-Tochter der Bayerischen, um eine Stufe (bisher „pp“).

Die Bilanz-Fachleute des Map-Reports bewerteten die Lebensversicherer anhand einer Vielzahl von Kriterien bei den Bereichen Bilanz (etwa Nettorendite, RfB, Solvabilität), Service (Storno, BU-Renten und Beschwerdequoten) sowie Vertrag (Abläufe und garantierte Leistungen bei verschiedenen Vertragstypen).

Die Leben-Tochter der Bayerischen belegte in dem Rating zudem dem ersten Platz bei allen untersuchten Versicherern bei der Nettorendite 2010 bis 2014, bei der höchsten Monatsrente bei „Sofortrente – Beispiel erstes Jahr teildynamisch“ und erzielte Spitzenplatzierungen in weiteren Kategorien.

„Das exzellente Rating der unabhängigen Experten unterstreicht einmal mehr unsere Geschäftsstrategie, die an unserem Leitgedanken ‚Versichert nach dem Reinheitsgebot‘ ausgerichtet ist. Die Ergebnisse spornen uns an, zum Wohle unserer Kunden und Vertriebspartner unsere Bilanzstärke und Stabilität nachhaltig verbessern und noch mehr Service zu bieten“, kommentierte Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen die Auszeichnung.

Dietmar Braun