Baden-Badener: Neuerungen für Endkunden und Makler

Die Baden-Badener Versicherung bietet mehrere Neuerungen zu bestehenden Produkten an. In der Sparte Unfallschutz wurden die Versicherungsleistungen – auch für Bestandskunden – deutlich erweitert, Dreijahresverträge können noch günstiger angeboten werden und auch die Beiträge in der Hausratversicherung sind zweifach gesunken. In der Maklerwelt wurde die Benutzerführung für die Makler deutlich erweitert. Dies ist einer aktuellen Pressemitteilung zu entnehmen.

(fw/ah) Die Baden-Badener Versicherung hat in diesem Jahr ihre bereits mehrfach ausgezeichneten Produkte Unfall TOP sowie KINDER SICHER weiter optimiert. Versicherungsnehmer profitieren ab sofort von erheblichen Leistungserweiterungen. Getreu dem Leitspruch “Einfach fair” gelten diese Bedingungserweiterungen nicht nur für Neukunden, sondern auch für bereits abgeschlossene Verträge.

Nach der Neuerung sind nun auch Schäden, die durch Raubüberfall oder Geiselnahme entstehen, abgesichert. Ebenso sind Unfälle bei Fahrtveranstaltungen von Stern-, Zuverlässigkeits-, Slalom- oder Orientierungsfahrten mitversichert. Nach einem Unfall hat der Versicherungsnehmer künftig einen Anspruch auf bis zu 30 Tage Haushaltshilfegeld oder Kinderbetreuung. Neu ist außerdem, dass Todesfallleistungen auch bei Verschollenheit gezahlt werden. Im Falle einer Schwerverletzung wurde der Invaliditätsvorschuss von 6.000 € auf 15.000 € mehr als verdoppelt. Bei einer unfallbedingten Fehlgeburt wird eine Summe von 3.000 € gezahlt.

Auch die Maximierungsgrenze für Vollinvalidität wurde auf 1 Million € erhöht. Die monatliche Unfallrente kann, je nach Gefahrengruppe, mit einer Summe von bis zu 3.000 € abgeschlossen werden. Für Dreijahresverträge bietet die Baden-Badener ab sofort eine neue Option: Makler haben künftig die Möglichkeit, ihren Kunden bei Abschluss eines Dreijahresvertrags einen um 10 Prozent günstigeren Tarif anzubieten. Bei der Wahl eines Dreijahresvertrags entfällt allerdings das Sonderrecht, täglich zum Monatsende zu kündigen. Bei kürzeren Laufzeiten bleibt dieses bestehen.

Die Beiträge der Hausratversicherung sind 2010 zweifach gesunken: Neben der gesetzlichen Reduzierung der Feuerschutzsteuer, hat die Baden-Badener die Beiträge für ihre Versicherungsnehmer auch gesenkt. Makler können in diesem Bereich nun auf noch attraktivere Angebote mit geringeren Beiträgen zurückgreifen.

Auch die Maklerwelt – das Portal für den elektronischen Datenaustausch wurde überarbeitet. Neben der Online-Einsicht in verschiedene Bereiche können die Vertriebspartner sich Schaden- und Bestandsdaten ihrer Kunden anzeigen lassen. Verschiedene Kundendaten können online geändert und die persönlichen Daten der Vermittler jederzeit aktualisiert werden.

www.baden-badener.de