Axel Gedaschko als neuer GdW-Präsident gewählt

9d2c8e24a7394eb9.wechsel1.jpg
© tiratore - Fotolia.com

Die Delegierten des GdW-Verbandstages haben Axel Gedaschko, Hamburger Wirtschaftssenator a. D., zum neuen Präsidenten des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen aus Berlin gewählt. Dies teilte der Verband in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Der 51-jährige Jurist tritt seine Amtszeit zum 1. Februar 2011 an und löst damit Lutz Freitag ab. Seit 2008 stand Gedaschko als Senator der Behörde für Wirtschaft und Arbeit vor. Darüber hinaus sammelte er unter anderem als Aufsichtsratsvorsitzender der SAGA/GWG, des größten Wohnungsunternehmens der Hansestadt Hamburg, wohnungswirtschaftliche Erfahrungen.

Der GdW vertritt nach eigenen Angaben bundesweit und auf europäischer Ebene rund 3.000 kommunale, genossenschaftliche, kirchliche, privatwirtschaftliche, landes- und bundeseigene Wohnungsunternehmen.

www.gdw.de