AXA Real Invest II gewinnt IPD-Performance-Award

711c73b1d7883d4f.stefan_rajewski_bild_3.jpg
© Stefan Rajewski - Fotolia.com

Der Immobilien-Spezialfonds AXA Real Invest II, bei dem das Management von AXA Real Estate beratend unterstützt wird, hat in diesem Jahr den „IPD European Property Investment Award for Outstanding Investment Real Estate Performance“ in der Kategorie „Specialist Fund“ erhalten. Dies lässt sich einer aktuellen Pressemitteilung entnehmen.

(fw/ah) AXA Real Invest II ist demzufolge der deutsche Fonds mit der höchsten jährlichen Rendite gegenüber der deutschen Sektorbenchmark über drei Jahre per Dezember 2010. Mit einem verwalteten Vermögen von 39,9 Milliarden Euro (Stand Dezember 2010) ist AXA Real Estate der führende Immobilienfondsmanager Europas und die Nummer zwei weltweit. Im betrachteten Dreijahreszeitraum erwirtschaftete der Fonds für seine Anleger eine Gesamtrendite – Wertzuwachs plus Ausschüttungen – von durchschnittlich 5,7 Prozent pro Jahr, während die Benchmark nach Angaben von IPD nur 2,3 Prozent pro Jahr erreichte. Der Fonds wurde 1999 aufgelegt und verwaltet ein Vermögen von 300 Millionen Euro. Der Fonds investiert vor allem in Büroimmobilien in Deutschland, die dank ihrer guten Mieterstruktur mit hohen langfristigen Erträgen überzeugen.

www.axa-im.com