AWD: Geschäftsjahr 2010 voll zufriedenstellend

44b72798bab3762b.outperformance.jpg
© Katja Wickert - Fotolia.com

Die AWD-Gruppe hat die Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2010 voll erreicht. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich gegenüber dem Vorjahresniveau (minus 41,1 Mio. Euro) um rund 90 Mio. Euro und erreichte 49,1 Mio. Euro. Dies lässt sich einer aktuellen Pressemitteilung entnehmen.

(fw/ah) Damit lag das operative Ergebnis – auf Basis der bisher nicht-testierten Zahlen für das Geschäftsjahr – am oberen Ende der für 2010 benannten Erwartungen von 40 bis 50 Mio. Euro. Die EBIT-Marge stieg auf 9,0 Prozent. “Wir danken unserem Team AWD für seine gute Leistung in 2010. Diese und die zielgerichtet umgesetzten Effizienzmaßnahmen haben die AWD-Gruppe in einem unverändert ambitionierten Marktumfeld rasch wieder profitabel gemacht”, sagt Manfred Behrens, Vorstandsvorsitzender der AWD Holding AG.

Die deutliche und nachhaltige Reduzierung der Fixkosten bildete die Basis für die erhebliche Ergebnissteigerung in 2010. Im Rahmen des konzernweiten Effizienzsteigerungsprogramms wurden vor allem die administrativen Kosten um rund 48 Mio. Euro gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresniveau gesenkt.

www.awd.de