AWD gehört zu den Top Arbeitgebern in Deutschland

135ff5dc602cd748.1623575_subscription_l.jpg

„Top Arbeitgeber Deutschland 2012“ mit diesem Attribut darf sich AWD Deutschland zum zweiten Mal in Folge schmücken.

(fw/ck) Das Zertifikat wird vom unabhängigen CRF-Institut (Corporate Research Foundation) nach speziellen Standards und einer international angewandten Methodik vergeben. “Im Wettbewerb um qualifizierte und leistungsstarke Bewerber auf einem zunehmend umkämpften Arbeitsmarkt in Deutschland müssen auch wir uns selbstbewusst behaupten. Die Auszeichnung “Top Arbeitgeber Deutschland” ist für potenzielle Bewerber ein klares Zeichen für unser Engagement im Bereich Personalführung und -entwicklung”, so Jens Dieter, Mitglied der Geschäftsführung bei AWD Deutschland und Ressortverantwortlicher für die Bereiche Finanzen, Personal und Recht. Die international angewandten Kriterien des CRF-Institutes gliedern sich in fünf verschiedene Kategorien: Der Bereich “Primäre Benefits” umfasst alle monetären Begünstigungen, wie Vergütung, Sozialleistungen oder Beteiligungen des Unternehmens an Vorsorgeleistungen wie zum Beispiel betriebliche Altersvorsorge. Der Bereich “Sekundäre Benefits & Work-Life-Balance” beinhaltet die nicht monetären Anreize, wie zum Beispiel flexible Arbeitszeiten, Gleitzeitregelungen, Urlaubstage oder Bedingungen des Arbeitsumfelds. Die Kategorie “Training & Entwicklung” bezeichnet die Maßnahmen für Personalförderung und Aus- und Weiterbildung. In dem Bereich “Karrieremöglichkeiten” werden alle Maßnahmen zusammengefasst, welche die langfristige Karriereentwicklung und das Talent- und Performancemanagement beeinflussen. Die Kategorie “Unternehmenskultur” umfasst alle Maßnahmen, die zur Stärkung des sozialen und allgemeinen Netzwerkes sowie CSR-Projekten oder Diversity Managements beitragen.

www.awd.de