AVL: Weltfondstag 2012

76e2386674c2ce84.uwe_lange_1.jpg

„Wer flexibel und der persönlichen Lebenssituation angepasst anlegen will, ist beim Fondssparen richtig“, erklärt Uwe Lange, Geschäftsführer AVL Finanzdienstleistung. Den heutigen Weltfondstag 2012 nimmt Lange zum Anlass, ein Plädoyer für den Fonds abzugeben.

(fw/ck) Nicht nur am Weltfondstag, sondern das ganze Jahr hindurch bekommen Anleger von unabhängigen Finanzvermittlern Orientierungshilfen beim Fondskauf. Dennoch ist gerade die Fondswelt eine für den Laien nicht gerade leicht verständliche Materie. Laut einer forsa-Umfrage erschweren vor allen Dingen die raren Informationen einen leichten Umfang mit Finanzthemen. Dennoch sind Anlegen und Vorsorge wichtige Themen in den meisten Haushalten, da die Zukunftsabsicherung essentiell ist. Der Finanzvermittler gibt zwar bewusst keine konkreten Anlageempfehlungen, informiert aber beispielsweise darüber, in welchen Fonds die rund 30.000 AVL-Kunden die größten Chancen sahen, und stellt als Orientierungshilfe Unterlagen zur Wertentwicklung zur Verfügung. Auf diese Weise können Anleger sich ein eigenes Bild machen und selbständig ihre Investitionsentscheidungen treffen.

www.avl-investmentfonds.de