Auszeichnung für Flexibilität

Foto: © Shutter2U - stock.adobe.com

Die uniVersa hat mit ihren fondgebundenen Rentenversicherungen Top-Ratings erhalten. Besonders die Flexibilität der Produkte wirkte sich positiv auf das Ergebnis aus.

Angesichts des immer stärker zurückgehenden Rentenniveaus gewinnen fondsgebundene Rentenversicherungen zunehmend an Bedeutung. Um Kunden und Vermittlern bei der Auswahl Orientierung zu geben, hat die Ratingagentur Franke und Bornberg den Markt für diese Produkte untersucht. Die uniVersa konnte bei der Untersuchung mit ihrem Rürup-Produkt überzeugen und erhielt für dieses die Note „hervorragend“. Kunden können die Beiträge als Sonderausgabenabzug bei der Einkommenssteuerklärung ansetzen. Zudem überzeugte das uniVersa-Produkt beim Rating durch flexible Einzahlungen und vielfältige Anlagemöglichkeiten bei der aus ca. 50 topbewerten Einzelfonds und drei aktiv gemanagten Feri-Strategiedepots. Produkte der dritten Schicht der Altersvorsorge überzeugen vor allem durch die freie Gestaltung und Flexibilität. Die uniVersa wurde hier für ihre fondsgebundene topinvest-Rente mit „sehr gut“ ausgezeichnet. Die topinvest-Rente kann mit und ohne Beitragsgarantie abgeschlossen werden. Der Rentenbeginn und das Bezugsrecht im Todesfall sind frei wählbar. Auch kann der Kunde selbst entscheiden, ob er später eine lebenslange Rente, Kapitalabfindung oder ein Mix aus beidem erhalten möchte. Neben flexiblen Zuzahlungen kann aus dem Guthaben auch jederzeit wieder Kapital entnommen werden. Es kann zudem ein Rebalancing vereinbart werden, das die ursprünglich gewählte Fondsaufteilung während der Sparphase sicherstellt. (ahu)