Audi startet Montage des Q5 in Indien

521faf19a931a8e0.auto_audi.jpg
© Yurok Aleksandrovich - Fotolia.com

Audi hat die Montage des Modells Q5 im indischen Aurangabad, Bundesstaat Maharashtra, gestartet. In Zukunft werden dort jährlich bis zu 1.500 Einheiten des Q5 für den indischen Markt vom Band laufen. Mit diesem Schritt verstärkt Audi seine Präsenz in Indien.

(fw/ah) “Die Fertigung des Q5 ist Teil unserer langfristigen Wachstumsstrategie in Indien”, gab Audi-Produktionsvorstand Frank Dreves an. “Der indische Automobilmarkt wird sich rasant entwickeln, und der Q5 ist das richtige Automobil zur richtigen Zeit.” Seit dem Produktionsstart im September 2007 hat Audi rund 2.000 Automobile in Indien vom Band laufen lassen. Bis 2015 sollen es bis zu 6.000 Einheiten jährlich sein. Bereits die Modelle A4 und A6 wurden bereits in Indien hergestellt. Mit der neuen Montage erhöht sich das Produktionsvolumen der Ingolstädter in Indien Im laufenden Jahr auf mehr als 2.400 Einheiten, gegenüber 732 Fahrzeugen im Vorjahr.