Auch die Hauptstadtmesse wird es digital geben

Foto: © tippapatt - stock.adobe.com

2020 ist nicht das Jahr der Großveranstaltungen. Auch die Hauptstadtmesse der Fonds Finanz wird nicht in gewohnter Form, sondern digital stattfinden.

Die digitale Hauptstadtmesse beginnt am 7. September und endet am 11. September. An den fünf Tagen erwartet Vermittler ein umfangreiches Programm, das von Christian Lindner eröffnet wird. So wird der FDP-Fraktionsvorsitzende in seinem Vortrag „Chance 2021 – Deutschland eine neue Richtung geben“ die wirtschaftliche Lage analysieren und erklären wie Wohlstand und Wachstum gestärkt werden können. Zudem wird er für eine neue Aktienkultur plädieren. Mit Aktien sehr gut aus kennt sich auch der zweite Starredner Dirk Müller. „Mr. Dax“ wird in seinem Vortrag wertvolle Einblicke in die Geopolitik geben und zeigen, welche Folgen diese für Wirtschaft und Börse haben kann. Optimistisch in die Zukunft blickt der dritte Starredner Dr. Jens Erhardt. Der Gründer der DJE Kapital AG wird einen aufschlussreichen Marktausblick in ungewöhnlichen Zeiten geben.

Neben den drei Starrednern können sich die digitalen Besucher der Hauptstadtmesse über mehr als 70 Fachvorträge freuen, von denen sie bei ca. 40 IDD-Punkte sammeln können. Die Vorträge bieten eine große Themenvielfalt und widmen sich den Schwerpunkten  „Versicherungen“, „Investment“, „Vertrieb und Tools“ sowie „Social Media und Digitalisierung“. Zu den Referenten gehört u.a. der Marketingexperte Roger Rankel, der über wirksame Techniken zur Online- und Offline-Kundengewinnung spricht. Desweiteren wird Vertriebscoach Jörg Laubrinus die strategische Entwicklung vom Verkäufer zum Verkaufsunternehmer aufzeigen. Wie „Social Commerce“ und „Mass Customization“ für neue Geschäftsmodelle im Vertrieb sorgen, ist Gegenstand des Vortrags von Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky. Weitere Referenten sind Profilerin Suzanne Grieger-Langer, die in ihrem Vortrag „Die Macht der Menschenkenntnis“ erläutert, wie man Pfeifen entlarvt und Performer findet, der Wirtschaftsexperte Andreas W. Grimm, der über „Bestandsverkauf und Maklernachfolge“ sprechen wird, sowie der Vertriebs- und Marketingprofi Christian Dannat, der sein Wissen über den Zukunftsmarkt „Immobilien als Kapitalanlage und Altersvorsorge“ teilen wird.

„Aktuellstes Wissen und innovative Vertriebs- und Beratungsideen sind die Voraussetzung für ein erfolgreiches Maklergeschäft. Dass wir das unseren Partnern kostenfrei zur Verfügung stellen, ist ein wesentlicher Teil unserer Unternehmenswerte und unseres Services“, so Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz. „Beweglich und mutig nehmen wir neue Herausforderungen an: Da die Vermittler in diesem Jahr nicht wie traditionell üblich zu uns nach Berlin kommen können, kommen wir zu ihnen nach Hause. Wie gut das funktioniert, hat der große Erfolg der MMM-Messe im Frühjahr bereits gezeigt, die wir ebenfalls kurzerhand ins Internet verlegt haben.“

Weitere Informationen über die Messe und die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung erhalten Sie hier. (ahu)