Neuzugang bei Amundi Deutschland

Amundi hat Gottfried Hörich zum Chief Executive Officer von Amundi Deutschland ernannt.

(fw) Vor seinem Wechsel zur Deutschland-Niederlassung von Amundi war Gottfried Hörich zehn Jahre lang bei JP Morgan Asset Management beschäftigt und leitete dort unter anderem das Geschäft mit institutionellen Kunden in Deutschland und Österreich.

Seine Karriere begann Hörich 1996 bei JP Morgan in Frankfurt, London und New York, wo er zunächst im Fixed-Income-Research und später als Senior Relation Manager für institutionelle Kunden tätig war. Danach folgte eine Station bei Merrill Lynch Investment Managers in Frankfurt als Head of Institutional Clients.

Gottfried Hörich hat Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth studiert und einen Master-Abschluss in Volkswirtschaftslehre und Finance der University of Warwick (Großbritannien) erworben.

www.amundi.com