Ambulanter Schutz – einfach erklärt

Erklärungen per Video helfen dem Vertrieb Vorsorgethemen einfach zu erklären. Die entsprechenden Links zur Information eignen sich als Email. Der Spot ist ideal vor und nach einer Beratung einsetzbar.

2016-02-08 (fw/db) Die Universa Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit hat zu ihrer ambulanten Krankenzusatzversicherung „uni-med“ ein animiertes Produktvideo herausgebracht. Im Videospot wird mit der fiktiven Familie Flink verständlich und unterhaltsam erklärt, wie das dreistufige Lösungskonzept funktioniert. Während Frau Flink auf ambulante Vorsorge und Heilpraktiker setzt, sind für ihren Ehemann Osteopathie und Brillen wichtig. Beide finden über drei Tarifstufen den passenden Schutz, der zu ihren Vorsorgewünschen passt und sie vor hohen Eigenbeteiligungen schützt.

Das nur zweieinhalbminütige Video wurde in Zusammenarbeit mit einer auf Whiteboard-Animation spezialisierten Agentur produziert. Es eignet sich ideal für die Kundeninformation und kann in der Beratung zur Gesundheitsvorsorge eingesetzt werden. Abrufbar ist das Video hier im Internet.    

Dietmar Braun