AMADEUS baut in Steinbach

So soll das Projekt AMADEUS twentynine nach Fertigstellung aussehen / Foto: © AMADEUS Group

Die Baugesellschaft AMADEUS errichtet derzeit im Rhein-Main-Gebiet drei Großbauprojekte. Zu diesen zählt auch AMADEUS twentynine. Die Bauarbeiten für die Immobilie in Steinbach (Taunus) begannen im Dezember die Bauarbeiten.

Nach Beendigung der Arbeiten, die ca. 14 Monate dauern sollen, werden in der Kleinstadt nördlich von Frankfurt 28 Eigentumswohnungen in bester Lage und ganzheitlichem Servicekonzept entstehen. Ein besonderer Vorteil von AMADEUS twnetynine sind die kurzen Wege. So verkündete AMADEUS-Geschäftsführer Volker Deifel, dass mit einem Nahversorger ein Mietvertrag abgeschlossen werden konnte. Somit steht den künftigen Bewohnern im Erdgeschoss eine bequeme Einkaufsmöglichkeit zur Verfügung.

Der größte Teil der 28 Eigentumswohnungen wird nach Schätzung der Geschäftsführung dem Mietmarkt zur Verfügung stehen. Das ganzheitliche Konzept der AMADEUS Group soll sowohl bei Mietern als auch bei Vermietern für ideale Bedingungen sorgen. So haben Kunden einerseits die Möglichkeit, die hochwertige Inneneinrichtung der 54 bis 110 m² großen Wohnungen mitzugestalten. Andererseits sorgt AMADEUS durchgehend für eine umfassende Betreuung bei der Vermarktung der Immobilie und kümmert sich um sämtliche Angelegenheiten rund um die Vermietung.

Wohnen mit Blick auf Mainhattan

Die 10.000-Einwohner-Stadt Steinbach liegt am südlichen Rande des Naturparks Taunus und grenzt unmittelbar an drei Frankfurter Stadteile. Somit verbindet die südlichste Stadt des Hochtaunuskreises die Vorteile des Landlebens (Ruhe und Idylle) mit der zentralen Anbindung an die Großstadt. So ist die Frankfurter Innenstadt in ca. 15 Minuten mit der S-Bahn erreichbar. Durch die Lage am Südrand des Taunus bietet Steinbach einen Blick auf die Skyline der Mainmetropole. (ahu)

www.amadeus-group.de