Alternative zur Allianz Arena

Martin Gräfer (Vorstand die Bayerische) und Peter Cassalette (Präsident TSV 1860) präsentieren das neue Trikot mit der Bayerischen als neuem Hauptsponsor

Die Allianz Arena, der deutsche Rekord-Meister und der Marktführer Allianz, nicht schlecht, sagte da die Bayerische. Die Alternative zeigt jetzt als Team der Herzen in Bayerns Metropole künftig Flagge.

2016-07-20 (fw/db) Die Versicherungsgruppe die Bayerische und der TSV 1860 München haben eine mehrjährige Partnerschaft im Bereich des Profi-Fußballs vereinbart. Das Versicherungsunternehmen mit Sitz in München wird ab der kommenden Bundesliga-Saison offizieller Haupt- und Trikotsponsor des TSV 1860 München. Die neue Partnerschaft ist vorerst für drei Jahre festgelegt und gilt für die Zweite und Erste Liga. Zudem präsentiert sich die Bayerische bei der Zweiten Mannschaft (U21) des TSV 1860 mit Trikotwerbung. Der Vertrag umfasst überdies ein umfangreiches Sponsoring-Paket einschließlich Bandenwerbung. „Wir sind stolz, neuer Partner des TSV 1860 München zu sein und freuen uns ungemein auf die künftige Zusammenarbeit. Wir haben uns strategisch das Ziel gesetzt, die Bayerische bei den Menschen in Deutschland noch bekannter zu machen und sind überzeugt, das mit dem TSV 1860 auf ideale Weise erreichen zu können“, sagt Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische. „Schon der Anblick des die Bayerische-Logos auf dem Trikot lässt Löwenherzen höher schlagen. Wir sind sehr froh, einen so starken und engagierten Partner an unserer Seite zu wissen“, zeigt sich der Vereinspräsident Peter Cassalette begeistert über den neuen 1860-Hauptsponsor. Die Zusammenarbeit mit die Bayerische sieht er als einen weiteren wichtigen Schritt in die richtige Richtung, so der Fußball-Manager zum neuen Partner aus dem Lager der Risikomanager und Versicherer: „Nachdem wir im Sport die Weichen für eine erfolgreichere Zukunft gestellt haben, steht uns als Hauptsponsor ein Unternehmen zur Seite, das diese Vision mit uns teilt und diesen Weg gemeinsam mit uns bestreiten wird.Bayerische und 1860 780 (das Bild zeigt Martin Gräfer und Peter Cassalette mit Team TSV 1860 München) „Zwei starke Marken und zwei bayerische Institutionen mit einer über 150-jährigen Geschichte finden nun zusammen. Der Verein und wir teilen gemeinsame Überzeugungen und Ziele. Aus der Verantwortung für die Historie erfindet sich die Bayerische derzeit neu – genauso wie die Sechzger. Diese Aufbruchsstimmung und der unbedingte Wille zur Veränderung und Modernisierung eint die Bayerische mit dem TSV 1860“, sagt Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen. Marco Sautner, Director Marketing & Sales von der Agentur Infront Germany, kommentiert den mittelfristigen Vertragsabschluss: „Wieder einmal zeigt sich, wie wichtig regionale Verbundenheit und gemeinsame Werte im Sportsponsoring sein können. Besser als die Bayerische und 1860 könnten zwei Partner nicht zueinander passen. Den Löwen im Wappen, die gleichen Farben, große Tradition – dass dem Verein ab der kommenden Saison ein solch verlässlicher, starker Partner zur Seite steht, freut uns wirklich sehr und lässt uns alle gemeinsam optimistisch in die Zukunft des TSV 1860 blicken.“