ALTE LEIPZIGER versichert KMU gegen Cyberrisiken

Foto: © tippapatt - stock.adobe.com

Die größten Bedrohungen für Unternehmen sind unsichtbar: Cyber-Angriffe. Die ALTE LEIPZIGER bietet nun eine Versicherung an, die speziell kleinen und mittleren Unternehmen gegen die Folgen dieser Bedrohung absichert.

Seit heute ist die AL_CYBER auf dem Markt. Durch den modularen Aufbau kann das Produkt bedarfsgerecht auf individuelle Kundenwünsche zugeschnitten werden. So werden Größe, Risikoeinschätzung und bereits vorhandene Absicherung eines Unternehmens berücksichtigt.A Auch die Deckungssumen und Selbstbehalte beziehen sich auf das ausgewählte Modell. Besonders die damit möglichen geringen Einstiegsprämien sind für kleinere Unternehmen interessant. So sind Versicherungssummen bereits ab 10.000 Euro möglich.

Die Police umfasst umfangreiche Leistungen und erstattet entstehende Kosten u.a. für

  • die Suche nach der Ursache eines Cyber-Angriffs (= IT-Forensik),
  • die Datenwiederherstellung und Entfernung von Schadsoftware,
  • Betriebsunterbrechung einschließlich Mehrkosten durch Cloud-Ausfall,
  • Schadensersatzansprüche an den Versicherungsnehmer, wenn z.B. in Folge eines Cyber-Angriffs die Datenschutzrichtlinien nicht eingehalten werden konnten und
  • die Einführung sinnvoller Sicherheitsverbesserungen nach einem Cyber-Angriff.

Der Tarif bietet zudem auch eine kostenlose telefonische 24/7-Soforthotline, über die hochqualifizierte IT-Spezialisten schon bei einem Schadensverdacht „erste Hilfe“ bieten. (ahu)