Alte Leipziger verbessert Rating

Foto: © Gajus -stock.adobe.com

Trotz mäßiger Marktaussichten hat die ALTE LEIPZIGER ihren Ratingausblick verbessern können. Für den Versicherer ist es schon die zweite positive Ratingnachricht innerhalb von 4 Monaten.

Die Ratingagentur S&P bestätigt mit Note A die Finanzkraft der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. Gleichzeitig wurde der Ausblick von negativ auf stabil heraufgesetzt.

S&P bewertet die Ertragsaussichten des deutschen Lebensversicherungsmarktes trotz leicht steigender Kapitalmarktzinsen weiterhin als rückläufig. Erneut mit “strong” wurden die Teilbereiche Financial Risk Profile und Business Risk Profile bewertet. Die Ratingagentur hob insbesondere die starke Kapitalisierung und die sehr gute Wettbewerbsposition des Unternehmens hervor. Diese basieren auf der Stärkung des Eigenkapitals und der Rückstellung für Beitragsrückerstattung in den letzten Jahren sowie dem sehr guten Ruf im deutschen Maklermarkt, der positiven Geschäftsentwicklung und dem umfassenden Produktportfolio mit den Schwerpunkten Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung.

Zweite positive Bewertung

Die nun erfolgte Einstufung ist die zweite positive innerhalb weniger Monate. So hatte im Juni die Ratingagentur Fitch sogar die Note A+ mit stabilem Ausblick an die ALTE LEIPZIGER vergeben. Dabei wurde das Kapitalmodell sogar mit der besten Bewertung “extremly strong” bewertet. Auch im Vergleich der erstmals zu veröffentlichenden Solvency II-Zahlen gehört die ALTE LEIPZIGER mit einer Quote von 289 % ohne Volatility Adjustments und ohne Transitionals zur Spitzengruppe Leben. (ahu)

www.alte-leipziger.de