AllianzGI übernimmt Rogge Global Partners

Andreas Utermann

Allianz Global Investors (AllianzGI) hat die Übernahme von Rogge Global Partners (RGP), den spezialisierten Investmentmanager für globale Anleiheportfolien mit Sitz in London, abgeschlossen. Das gab die Gesellschaft am Mittwoch, den 1. Juni bekannt.

(fw/rm) Mit der Transaktion stärkt AllianzGI ihr Rentenportfoliomanagement und vergrößert das Absatzpotenzial für die von RGP gemanagten Anlagestrategien. Andreas Utermann, CEO und Global CIO AllianzGI, sagt:  „Der erfolgreiche Abschluss der Transaktion stellt einen wichtigen Meilenstein für die Entwicklung von AllianzGI dar und ermöglicht unseren Kunden den Zugang zu einer Reihe erfolgreicher und eigenständiger Anlagestrategien im Bereich globaler Anleihen. Die Übernahme von RGP erweitert nicht nur unsere Expertise im Bereich fundamental gemanagter globaler Anleiheportfolien, wo wir weiterhin stark wachsende Nachfrage von Kundenseite sehen, sondern vergrößert gleichzeitig unser Geschäft in Großbritannien, einem strategisch wichtigen Markt für AllianzGI.“ George McKay, Co-Head, Global Head of Distribution und Global COO von AllianzGI, sagt: „Wir freuen uns, die neuen Kollegen von RGP in der AllianzGI-Familie aufzunehmen. Mit unserer gemeinsamen Überzeugung in Bezug auf aktives Management, ähnlicher Investmentkultur und ähnlichen Werten, sind wir sicher, dass sie in AllianzGI ihre Heimat finden werden.” Franck Dixmier, Global Head of Fixed Income und Mitglied des Global Executive Committee von AllianzGI, sagt: „Mit RGPs fundamentaler globaler Rentenexpertise schließen wir eine wichtige Lücke in unserem Angebot. Damit verstärken wir unser Anleihen-Know-how und unser Kundengeschäft jenseits unserer traditionellen Märkte in Europa und werden bald die Möglichkeit haben, unser Angebot mit weiteren neuen Produkten zu ergänzen.” Wie bei früheren Integrationen innerhalb von AllianzGI werden die Besonderheiten und Prozesse von RGPs seit 30 Jahren bestehender Investmentphilosophie innerhalb von AllianzGIs globaler Investmentplattform erhalten. So wird Malie Conway weiterhin das Team von RGP führen und in ihrer Rolle als CIO Global Fixed Income an Franck Dixmier berichten. Gleichzeitig werden RGPs und AllianzGIs Expertise im Bereich Schwellenländeranleihen unter der Führung von Greg Saichin zusammengelegt und dabei in die Struktur von RGP eingebettet. Malie Conway kommentiert: „Die seit der Ankündigung der Transaktion wachsende Interaktion mit Kollegen von AllianzGI hat uns in unserem Glauben bestärkt, dass die Integration ein spannendes neues Kapitel in der Entwicklung von RGP darstellt, bei der unsere Kunden auf Kontinuität des Investmentteams und unveränderte Investmentprozesse und –philosophie zählen können. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen von AllianzGI im besten Interesse unserer Kunden.”  AllianzGI hat 100 Prozent der Anteile von RGP aus dem Besitz von Old Mutual und dem Management von RGP für einen nicht genannten Kaufpreis erworben. www.allianzglobalinvestors.de