Allianz steigt im Interbrand Ranking auf

Jean-Marc Pailhol, Global Head of Market Management & Distribution bei der Allianz

Im diesjährigen Interbrand Ranking der weltweit 100 wertvollsten Marken ist die Allianz um drei Plätze gestiegen und belegt nun Rang 51. Der globale Markenwert stieg um 12 Prozent auf 9,5 Mrd. US-Dollar.

Auch in diesem Jahr hat die Allianz ihre Position im Interbrand Ranking der wertvollsten 100 Marken weltweit verbessert. So belegt sie nun Rang 51 und ist damit um drei Plätze im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Der globale Markenwert des Münchner Versicherers ist um 12 Prozent auf 9,5 Mrd. US-Dollar gestiegen.

Interbrand hob in der aktuellen Bewertung die exzellenten Führungsergebnisse der Allianz im letzten Geschäftsjahr ebenso hervor wie den Kundenfokus, die Gruppenstrategie und den konsequenten digitalen Ansatz des Unternehmens. Außerdem wurde die klare Verpflichtung zu einer nachhaltigen Entwicklung belohnt.

“Auf die Markenentwicklung der Allianz sind wir sehr stolz. Das zweistellige Wachstum des Markenwerts ist dabei für uns noch wichtiger als die Platzierung im Ranking insgesamt,” so Jean-Marc Pailhol, Global Head of Market Management & Distribution bei der Allianz. “Einer der wesentlichen Einflussfaktoren auf den Erfolg der Marke ist der noch deutlich stärkere Fokus unseres Unternehmens auf den Kunden. Die Allianz hat zudem mit „dare to, we’re with you” ein neues Markenversprechen eingeführt, weil wir möchten, dass unsere Kunden die Möglichkeiten des Lebens in vollen Zügen nutzen.” (ah)

www.allianz.de