Allianz: Roman Blaser neuer Chief Underwriting Officer für Global Automotive

Im Geschäftsbereich Global Automotive der Allianz gibt es einige personelle Veränderungen. So kehrt Roman Blaser als Chief Underwriting Officer für Global Automotive zur Allianz zurück.

(fw/ck) Blaser war bereits zwischen 1986 und 2007 bei dem Versicherer, zuletzt als Fachbereichsleiter KFZ / Rechtsschutz bei der Allianz Versicherungs-AG. Danach wechselte er in den Vorstand der Generali Versicherungen und war verantwortlich für das Ressort Komposit und Schaden. Des Weiteren ist Klaus Otto Bick seit September 2011 in der Funktion des Chief Financial Officers in dem Bereich tätig. Vorher baute Bick als Chief Risk Officer die Allianz Global Corporate & Specialty AG mit auf.

www.allianz.de