Allianz RE an Milliarden-Deal beteiligt

Der Finance Tower in Brüssel hat für 1,2 Mrd. Euro den Besitzer gewechselt / Foto: © Allianz Real Estate

Für 1,2 Mrd. Euro hat ein Bürogebäude in Brüssel den Besitzer gewechselt. Allianz Real Estate hat hierzu ein Darlehen in deutlich dreistelliger Millionenhöhe gegeben.

Der denkmalgeschützte Finance Tower befindet sich im historischen Zentrum von Brüssel und ist mit einer Büro- und Lagerfläche von ca. 186.000 m² das größte Bürogebäude Belgiens. Die 2009 vollständig renovierte Immobilie ist bis 2023 komplett an die Büroverwaltung des belgischen Staates vermietet. Sie wurde nun von der Valesco Group für Meritz Securities, einen der größten institutionellen Investoren aus Südkorea zu einem Preis von 1,2 Mrd. Euro erworben. An der Finanzierung der Transaktion war auch die Allianz Real Estate im Auftrag mehrerer Versicherungsgesellschaften beteiligt und hat Valesco Group gemeinsam mit LGIM, der Sumitomo Mitsui Banking Corporation und der BayernLB für die Transaktion ein Darlehen in Höhe von 723,9 Mio. Euro zur Verfügung gestellt.

“Mit einem Anteil von 50 Prozent stellt diese Transaktion eine hervorragende Gelegenheit dar, in eine einzigartige Anlage zu investieren. Unser Fokus auf erstklassige Immobilien, Standorte und Sponsoren wird dank unserer neu etablierten Beziehung zur Valesco Group und Meritz perfekt widergespiegelt. Insgesamt stellt diese Transaktion sicher, dass unsere prime-orientierte paneuropäische Kreditplattform weiterhin echten Mehrwert für unsere Investoren bietet“, so Roland Fuchs, Leiter European Debt der Allianz Real Estate.

“Der Finance Tower ist eine richtungsweisende Transaktion für LGIM als unser erstes europäisches Immobilien-Debt Investment. Wir freuen uns sehr, Meritz und The Valesco Group bei der Akquisition dieses erstklassigen Bürogebäudes zu unterstützen, das unserer Strategie der selektiven Expansion den europäischen Kernbereichen sowie in den USA entspricht. Dies wird unser Portfolio von Investitionen, die unsere Pensionsverpflichtungen untermauern, noch vielfältiger machen“, ergänzt Nicholas Bamber, Head of Private Credit bei LGIM Real Assets.

“Wir freuen uns über den Abschluss dieser wichtigen Finanzierungstransaktion, die unser Engagement bei der Unterstützung der Investitionsziele unserer Kunden in erstklassige europäische Immobilien in allen Kernmärkten und eine weitere geografische Expansion unserer Kreditplattform unterstreicht“, erklärt Robert Carney, Head of EMEA Real Estate Finance der SMBC Gruppe.

“Wir freuen uns sehr, dass wir die Gelegenheit hatten, unsere Beziehung weiter auszubauen und The Valesco Group und Meritz beim Erwerb dieser wegweisenden Immobilie zu unterstützen. Die Transaktion unterstreicht unsere Fähigkeit, unsere internationalen Kunden bei ihren Investitionen in den europäischen Kernmärkten zu unterstützen“, so Mark Greenland, Head of International Real Estate der BayernLB in London.

“Wir freuen uns sehr, mit diesem dynamischen und beispielhaften Klub von Kreditgebern, zu dem Allianz, LGIM, SMBC und die BayernLB gehören, bei der Übernahme des ikonischen Finance Tower zusammenzuarbeiten. Wir haben eine gemeinsame Vision mit dem Klub, um allen Interessengruppen Wert und starke risikobereinigte Renditen zu bieten. Mit der Übernahme setzen wir unser starkes Engagement auf dem europäischen Markt fort, in den wir allein in den letzten 20 Monaten 2 Milliarden Euro investiert haben”, so Shiraz Jiwa, Gründer und CEO von The Valesco Group. (ahu)